Follow

Angenommen die ganzen etablierten sozialen Netzwerke, wie wir sie heute kennen, gäbe es nicht mehr. Alle wären ersetzt worden und alle Nutzer nun im Fediverse aktiv.

Wie wäre die Situation bezüglich Hasskommentaren und anderen unerwünschten Beiträgen?

Freue mich auf ein umfangreiches Meinungsbild, gerne auch mit Kommentaren :)

@jeybe Für mich ganz klar Parallelnetzweke: Es gäbe Instanzen, wo alles erlaubt ist und die Trolle sich frei ausleben, und solche, die klare Regeln haben und diese auch durchsetzen. Da wäre dann der Rest der Bevölkerung.

@jeybe @schenklklopfer ich glaube, es wäre nicht weniger aber es ließe sich wegen der Verteilung auf verschiedene Instanzen leichter filtern. Ob das so gut ist weiß ich aber auch nicht. Stichwort Filterblase

@tsia
Genau das ist gemeint. Was am Ende rauskommt. Ob die Situation insgesamt besser wäre. Also weniger Hasskommentare möglichst ohne auf Kosten der Meinungsfreiheit.
Dass Verfasser solcher Beiträge nicht plötzlich vom Erdboden verschluckt werden sollte klar sein ^^
@schenklklopfer

@jeybe

Ich denke die Instanzbanns würden über die Kämpfe die jetzt auf Twitter ausgetragen werden eskalieren und das Netz stark fragmentieren.

Aus "Den Block ich, weil der X nicht blockt" wird dann schnell "Mit der Instanz federiere ich nicht, weil die immernoch mit Instanz X federiert".

Irgendwie ist es gemütliche ohne die große Masse und ihre Shitstorms hier.

@allo
Stimmt, aktuell ist es wirklich gemütlich hier. Auf das übermäßige Blocken kann ich gut verzichten, das versucht man ja schon jetzt bei Facebook und co zu vermeiden. Leider eine berechtige Befürchteung, denke ich.

@jeybe Die Antwortmöglichkeiten finde ich nicht gut. "Parallelnetzwerke" kann ja gleichzeitig gut/schlecht bedeuten.

Denke dass die Situation definitiv besser wäre, sieht man ja jetzt schon dass nazis hier keine Chance haben.

@felix @jeybe Ich habe „besser“ abgestimmt, glaube aber auch, dass verschiedene Bereiche auftun würden. Angenehme, wie hier, und Trollinstanzen, von denen man aber nicht so viel mitbekommt. 😉

@felix
Ja, kann gut oder schlecht sein. Würde dann zweifelsohne beides geben. Die sozialverträglichen Teilbereiche und deren Gegenteil.

Welche Antwortmöglichkeiten hättest du denn noch gerne gesehen?

@jeybe Naja du kannst es machen von wegen besser/schlechter/weiß nicht. Aber wenn du so was wie Parallelnetzwerke bringst, ist das halt nichts separates von den anderen Auswahlmöglichkeiten. Dann vllt als multiple choice, aber dann könnte man besser UND schlechter auswählen 😂

@felix
Daran habe ich gar nicht gedacht. Aber gut, finde das passt schon so. Trotzdem danke für deinen Input.

@jeybe Genauso wie in herkömmlichen Netzwerken auch, bloß dass es hier sehr stark davon abhängt welche Instanz man verwendet. Nicht jede Instanz unterliegt den selben Moderationspolicies. Ich gehe davon aus, dass 'ne Menge Instanzen z.B. Gab blockieren werden, sobald die anfangen zu föderieren.

@foxhkron
Zumindest seitens meiner Instanz ist es recht angenehm hier ;)

Gab sagt mir jetzt nichts, kannst du kurz erklären?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!