update: seit heute, bis zum 19.April ist es kostenlos. immerhin.

Show thread

Was man zur Zeit auch nicht braucht: das Laptop, das morgens (nach gestrigen Firmwareupdate - nach Aufforderung) nicht mehr startet. Immerhin kam ich irgendwann in die bios-einstellungen. Alles kontrolliert, gespeichert. Uff .. geht wieder
(ich fahre das Laptop abends immer runter und trenne die docking-Station vom Strom)
Immerhin wurde jetzt mein (alter) Ersatz-PC mal wieder aktualisiert.

Übrigens kostet das WLAN (Telefon/ Fernsehen) in der Uniklinik Jena 3,70 EU pro Tag. Wenn man denn die Möglichkeit hätte, einen Zugang zu erwerben. Das ging früher (tm) an einer Kasse im zentralen Foyer. Jetzt darf da ja niemand hin.

Bei meinen Mann gibts jetzt homeoffice auf Antrag: 

Immerhin darf jetzt jeder, der möchte, in diesem Institut Homeoffice machen. so muss die junge Kollegin meines Mannes nicht auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen (Zug, Bus 1 , Bus 2)

Show thread

was positives in Zeiten von covid-19 

Mein Mann ist seit Freitag im Krankenhaus (aus anderen Gründen) und sollte heute eigentlich sein Auto zur Inspektion bringen (er ist Pendler und daher drauf angewiesen). Ich hab mit dem Auto und der Tiefgarage Probleme (sehr blöde enge Ausfahrt). Kinder sind weit weg. Also hat sich der Mann seiner jungen indischen Kollegin darum gekümmert.

Bei meinen Mann gibts jetzt homeoffice auf Antrag: 

Wochenweise inhaltliche Überprüfung der geleisteten Arbeitsstunden durch den Vorgesetzten auf Basis von Arbeitsplanung und Stundenzettel. Für diese Überprüfung ist die Anwesenheit des Antragstellenden (...) zwingend erforderlich

(und für die nächste Woche muss ein neuer Antrag gestellt werden)

Show thread

Bei meinen Mann gibts jetzt homeoffice auf Antrag: 

"Die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice ist beschränkt auf Mitarbeiter ab 60 Jahre sowie auf Mitarbeiter mit Kindern unter 12 Jahre, deren Betreuung anderweitig nicht sichergestellt werden kann.
Ein Anspruch auf Arbeit im Homeoffice besteht nicht. Die Erlaubnis wird seitens des direkten Vorgesetzten auf Basis der vorgelegten Arbeitsplanung und nach eigenem Ermessen getroffen."

Während diesmal im Kaufland die Seife wirklich fast alle war, gabs interessanterweise beim Duschbad keine Lücken.
Das Toilettenpapier-Defizit hat dagegen schnell auf Küchenrollen übergegriffen.

Ich hoffe ja echt, dass diese ganzen Amateur-Prepper die Seife auch wirklich richtig anwenden.

die nächst Zeit also nur per skype den Enkel sehen 😭

(zum Glück ist er inzwischen so weit, dass er uns auch per video erkennt)

Kassandra boosted

"Wichtiger ist aber, dass in der die Folgen der Privatisierung des Gesundheitssystems richtig offenbar werden. Die dramatischen Folgen zeigen, wie problematisch die Zerschlagung von gemeinnützigen und öffentlichen Krankenhäusern ist."
jungewelt.de/artikel/373994.vi

Ich hoffe ja echt, dass sich die und morgen zusammenreißen und ausnahmsweise mal an denken. Aber ich befürchte schlimmes.

Trotz Rücktritt von Kemmerich ist der Schaden angerichtet. Das Spielfeld der Nazis hat sich vergrößert.

arrgh, ich bin so wütend
(heute morgen wurde übrigens schon über diese Taktik spekuliert. Also kann niemand behaupten, dass das keine Absicht von fdp und cdu war)
Aber Hauptsache an die Macht, egal mit wem sie dafür ins Bett müssen.

Kassandra boosted

I've changed the mastodon mascot for this instance again. Today is Int. Holocaust Remembrance Day #HMD2020 and we should remember and make sure this never happens again!

na dann einen fröhlichen Weihnachtsmann euch allen (und den anderen einfach schöne Tage)

Bei Windows98-basierenden Museums-PCs (autonom, nicht vernetzt) wundere ich mich ja oft, dass sie noch laufen. Aber eine Infrastruktur, die auf Windows95 basiert, ist schon sportlich.

tagesspiegel.de/berlin/experte

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!