@kaffeeringe Aber die Seite,wo das veroeffentlicht ist,verbindet selbst zu 42 verschiedenen Drittanbieterdomains.Genau mein Humor 🤦 Nein,ich will Tiktok gar nicht schoenreden.Ich nutze das selbst nicht und werde es auch nie nutzen.Aber solche Seiten,die sich ueber Datenschutz bei anderen beschweren und dann sowas abliefern sind schon...aehm...interessant 🤔

@nipos Mit Blockada, Privacy Badger und einem PiHole dazwischen, kommt da hoffentlich nicht so viel an. 😬

@kaffeeringe uBlock Origin zeigt ja die Versuche an und nicht das,was tatsaechlich durch gekommen ist 😃

@nipos
@kaffeeringe
Wir brauchen also auch für das "normale" Internet einen Schleichweg, wie Nutzer, Invidous...

@domasla @kaffeeringe Das wird schwierig umzusetzen,weil jede Webseite irgendwie anders aufgebaut ist und das ist auch gut so,das ist das,was durch die asozialen Netzwerke auch zunehmend verloren geht.Jede Webseite sieht irgendwie anders aus,das kannst du nicht in ein einheitliches Frontend laden.Ne,wir brauchen einfach nur uBlock Origin und Webseitenadmins,die auf Privatsphaere achten.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!