Follow

Super fand ich heute die Diskussion mit der Frau, die behauptet hat Abgeordnete hätte fürs Alter ausgesorgt. Ich erklärs ihr für den Landtag SH: Nein, die kriegen nur eine Zuschuss, um selbst vorzusorgen. Hier Link zur Rechnung einer "Gläsernen Abgeordneten". Sie: "Ich meinte Bundestagsabgeordnete!" Ich: die kriegen pro Jahr Bundestag 2,5% der Abgeordnetenentschädigung im Alter. Hier, Link auf bundestag.de Sie: "Ich glaub doch nicht alles!!! Außerdem: Meinungsfreiheit!!!"
:think_bread:

@meldrian Ne, bezugnehmend auf den Nachtragshaushalt des Landes Schleswig-Holstein, mit dem Investitionen getätigt werden sollen, um zum einen die Wirtschaft nach Corona wieder in Schwung zu bringen und gleichzeitig das Land zu modernisieren. "Und wer zahlt das wieder alles!? Der STEUERZAHLER!!"
Ähm, ja, der hat auch was davon, wenn sein Arbeitgeber nicht pleite macht, wenn die Schule ordentlich ausgestattet und das Krankenhaus modern ist.
"Aber die Abgeordneten!!"

@meldrian Inhaltlich kann man ja drüber diskutieren, ob das viel, wenig oder angemessen ist. Aber man muss doch erst einmal als gemeinsame Basis akzeptieren, wie viel Geld ehemalige Abgeordnete denn überhaupt bekommen. Da kann man doch nicht so tun, als wäre das Abgeordnetengesetz gelogen und es eine Einschränkung der Meinungsfreiheit, wenn man auf die Fakten hinweist. DAS hatte mich entsetzt.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!