Follow

Was Dein Geld tut, wenn es für Dich arbeitet…
Irgendetwas läuft ziemlich falsch in der Wirtschaft. Erklären konnte ich mir bisher nicht, was das ist. Rana Foroohars „Makers & Takers“ liefert eine tief gehende Erklärung.
kaffeeringe.de/2021/02/14/was-

@kaffeeringe
Du versüßt mir aber meinen Arbeitstag ;) ...Schnell noch mal Frustshoppen...

Ich habe mal gehört, dass viele Depressive die Welt ohne rosarote Brille so sehen, wie sie wirklich ist...

Gibt es in dem Buch auch Lösungsansätze oder sind wir dem Untergang geweiht?

@kaffeeringe Was mich nun interessieren würde, wie sehen die Alternativvorschläge aus und welche Vor-und Nachteile haben diese

@sadmin Die Wiedereinführung der Trennung von Kreditbanken und Investmentbanken scheint ein wichtiger Faktor zu sein. Dann wetten die Banken nicht mehr gegen die eigenen Kreditnehmer. Derivate müssten wieder beschränkt werden. Renten sollten nicht mehr kapitalbasiert sein (in den USA). Schulden sollten nicht steuerlich gefördert werden. Aktienrückkäufe sollten wieder verboten werden.
Das war schon mal alles so. Nachteil: Die Top-1% verdienen weniger.

@kaffeeringe Warum wetten Investmentbanken aktuell gegen die eigenen Kreditnehmer?

@sadmin Das ist der Hintergrund 😄
Ne, okay. Die eine Abteilung vergibt einen Kredit - für die Bank ist das ja immer relativ wenig Risiko. Auf der anderen Seite kann die Investment-Abteilung mit Leerverkäufen auf sinkende Aktienpreise wetten.

@sadmin @kaffeeringe @Calypso1
@textbook
Richtig: arbeiten können nur Menschen. Geld ist ein Maß dafür. Wenn jemand, der arbeitet, nicht am Erfolg der gemeinsamen Arbeit gerecht beteiligt wird, ist das Ausbeutung. Wer Geld in eine Unternehmung gibt, ist Kreditgeber, nicht Unternehmer.
Es gibt einen Ausweg:
Solidarismus.
Unternehmen gehören sich selbst bzw. allen, die darin mitarbeiten. Umsetzbar z.B. als Genossenschaft mit Umsatzrückvergütung und Renditeverbot. solidarismus.eu

@Datenschutzgeno @sadmin @Calypso1 @textbook Es gibt so viele Ansätze zur Lösung. Aber es gibt zu wenig Bewusstsein für das Problem. Nur ein allgemeines Unwohlsein mit der aktuellen Lage. Die Finanzialisierung betrifft so viele Bereiche des Lebens, dass die Zusammenhänge gar nicht erkannt werden..

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!