Es gibt noch eine gute Alternative zur Frage, ob weiter personenbezogene Kontaktdaten in Restaurants & Co. erhoben werden müssen oder diese Pflicht wie in NRW trotz steigender Inzidenzzahlen aufgehoben wird: Keine Kontaktdaten mehr, wenn man sich mit der Corona-Warn-App eincheckt.

@ulrichkelber wir waren in Erlangen, flächendeckend #lucaapp Niemand wollte die #cwa akzeptieren. Da ist etwas gewaltig schief gelaufen. Warum haben sich 13 Länder gegen die #cwa entschieden?
Follow

@olaf @ulrichkelber Weil die Gesundheitsämter dann keine Daten dazu bekommen, wer sich wo wann angesteckt hat. Die erfüllt die Landesverordungen für die Kontaktverfolgung nicht.

@kaffeeringe @olaf @ulrichkelber

im #thalia buchladen höre ich immer

"wenn sie unseren Luca code abscannen würden - das wäre die Kür..."

@kaffeeringe @olaf @ulrichkelber
ich war am WE in Freiburg im Breisgau und konnte ganz ohne Lucca mit CWA in zwei Lokale rein. Es gab sogar einen Biergarten der nur CWA-Location als 'Kontaktverfolgung' hatte.
Alle Gastronomen (innen) nahmen es mit 3G sehr genau, was mich beruhigte.
Es scheint also darauf anzukommen, wer das wie handhabt, denn ich glaube 'Offiziell' dürfte es in BaWue nicht per CWA gehen Innen.
So könnte/sollte es überall sein :-)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!