Das "Year of the Linux Desktop" können wir vielleicht auf ewig knicken.

Das Year of Linux Gaming hingegen wird mit dem mindestens ebenfalls ein Meme mit Chance auf mehr. Oder so.

@deruku Ich schau immer mal ins Subreddit /r/steamdeck und staune, was dieses Gerät bei den Leuten an Kreativität und Begeisterung auslöst. Soweit ich das verfolge, arbeitet Valve auch intensiv an der Software. Auf jeden Fall ist das Gerät eine gute Ergänzung. Schade ist halt, dass man nicht wirklich sagen kann, was man unter Linux spielen kann und was nicht. Es ist nicht NUR Casual. Es sind auch MANCHE Shooter. Für wen ist das?

@kaffeeringe protondb.com/ ist eine gute Anlaufstelle wenn es um Kompabilitätsfragen geht, ich selbst hatte bisher mit meiner Sammlung Glück und habe alle probierten Games auch spielen können. Steams eigenes System zur Einstufung hat zwar noch Ungenauigkeiten und Lücken, das scheint mir bei der Geschwindigkeit der Entwicklung aber auch nur eine temporäre Kinderkrankheit zu sein.

Follow

@deruku Mir ging es nicht um einzelne Spiele. Die Datenbank kenn ich und ich spiel auch schon einiges unter Linux. Aber es funktioniert bspw. der Shooter nicht, aber auch Dorfromantik läuft nicht unter Linux. Man kann also nicht sagen: Wer eh nur Casual spielt, kann auch gut komplett auf Linux umsteigen. Noch nicht.

@kaffeeringe Von komplett umsteigen würde ich auch noch eine Weile nicht reden wollen, besonders nicht mit Hinblick auf Leute, bei denen alles "einfach laufen" muss. Momentan ist das noch etwas für Early Adopter und Bastelwillige. Das kann bei der Entwicklungsgeschwindigkeit aber in wenigen Monaten bereits anders aussehen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!