Follow

Google killt freie E-Mail-App :
Der US-Gigant hat die App als "Spyware" gesperrt, die in direkter Konkurrenz zum eigenen GMail steht. Der Entwickler von FairMail gibt auf und entfernt all seine App aus dem Play-Store.
forum.xda-developers.com/t/clo

@kaffeeringe
ich nutze zwar kein FairMail, aber sowas könnte jedem passieren... Echt schade um die App, hab sie mal getestet und mochte sie.
ich nutze zwar schon so wenig Google wie möglich, aber ich muss doch ma schauen, ob ich das noch weiter reduzieren kann, sowas kann man imo nicht unterstützen

@kaffeeringe faszinierend, wie Firmen Ökosysteme aufbauen und sie dann zerstören

@kaffeeringe
Nicht nur sondern auch und einige Magisk Module...
Da wird jemand eine riesige Lücke hinterlassen...

@kaffeeringe @NDAKWSmqxKgh Der Autor hat nicht zum ersten Mal mit der Einstellung von Fairmail gedroht - und niemand hätte ihn davon abgehalten, die App weiterhin zu entwickeln und auf F-Droid zu releasen.
So wenig ich Google auch ausstehen kann - aber hier wurde zur Selbstdarstellung nur auf den richtigen Moment gewartet.

@kaffeeringe Es ist leider komplizierter als das. Es zeigt auch die Schwächen und Defizite vieler FLOSS-Projekte und deren Entwicklung, Unterstützung und Finanzierung. Wenn ich die XDA-Posts von ihm lese, dazu, dann ist es im Wesentlichen auch die Erkenntnis: Er stemmt das gerade alles nicht (mehr). Aber er hat augenscheinlich auch niemanden (in der Nähe/eingearbeitet/großgezogen), der das übernehmen, der dabei unterstützen könnte. Das ist wiederum nicht Googles Schuld.

@kaffeeringe “Spyware” – und der Vorwurf kommt ausgerechnet vom weltgrößten Peoplefarmer. Was für eine infame Diffamierung. Sehr tragisch und ein Verlust für viele, die diese tolle freie Software nutzen.

@rowi @kaffeeringe Weil dir die App gehört. Du kannst die App auf anderen Accounts wahrscheinlich nicht finden.

@farshidhakimy @kaffeeringe mein Handy hat übrigens gerade das FairMail Update von gestern installiert mitohne Favicon Support (Beta Tester). Offenbar ist das Update doch freigegeben worden.

@kaffeeringe Als Nicht-Entwickler stell ich mir die Frage, muss ich dann in einem halben Jahr eine andere App, wenn das Projekt nicht mehr aufgenommen wird? (Sicherheitsupdates etc.)

@kaffeeringe Nutzt F-Droid und gut ist. Da ist alles drauf, auch wenn es google nicht passt.
Wer sich noch nie um Alternativen zum google app store bemüht hat, wird auch keinen alternativen E-Mail Client oder gar einen Firewall nutzen und den Rauswurf gar nicht bemerken.

@Plumeros Da wird es FairMail auch nicht mehr geben, weil es sich nicht lohnt für den Entwickler.

@kaffeeringe Geht's noch? Erst blabber und jetzt Faimail. :blobwhat:

@kaffeeringe Müsste ich die Pro Version über f-droid jetzt nochmal bezahlen?

@Tifi @kaffeeringe Ah. Habe bislang nicht mitbekommen, das der Entwickler die Arbei an dem Projekt eingestellt hat. Schade

@mo @Tifi Ja, weil er 99% seiner Einnahmen über den Playstore hatte.

@kaffeeringe
Google kann machen was sie wollen, FairMail bleibt auf meinen Smartphone, wer Google Mail verwendet kann mir gestohlen bleiben 😁😀😂

@kaffeeringe Hab sie benutzt, bzw. benutze sie immer noch. 😥
BTW: Was macht #K9mail eigentlich?

@caos @kaffeeringe @k9mail Hab jetzt die 6.000 drauf. Die macht ja einen wirklich guten Eindruck. Kudos @cketti.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!