Show newer

Immer wieder erstaunlich, was von Frithjof Bergmanns Idee von übrig geblieben ist. Von ⅓ Erwerbsarbeit, ⅓ Subsistenzwirtschaft, ⅓ Etwas, dass man "wirklich, wirklich will" bleibt 100% Erwerbsarbeit - aber die soll mann wirklich, wirklich wollen.

Da ich letztens erst wieder mit einem White-IT-Dude darüber diskutierte, dass es Source/Replica heißt 😤 , da dachte ich, ich fange an etwas zu gestalten, was ich auf mein Case kleben kann und beim aufgeklappten Laptop immer und die Nase reiben kann, weshalb es etwas punkiger wurde.

Die Jobwand ist live!
Unter kielux.de/jobwand findet Ihr vielleicht Euren IT-Traumjob!

Von A wie Account Management bis W wie Werkstudent/-in ist eine ganze Reihe interessanter Stellen dabei.

#ITjobs #Linux #OpenSource

Wer seinem Freundeskreis zu mehr Freiheit im Computer verhelfen will, kann zum gemeinsamen Schauen der Vorträge am Kieler Linux Presentation Day einladen - mit Jean von @LinuxGuides , Hauke von Kielux, und Stefan mit dem #raspberrypi .

kielux.de/programm/LPD21

#Linux #OpenSource

Google could stand in the middle of Fifth Avenue and shoot somebody and it wouldn’t lose primary standing in some open source projects.

#openSource ❤️ #surveillanceCapitalism

RT @digitrafo@twitter.com

#diwokiel21: Hochinteressanter Vortrag und Diskussion beim @webmontagkiel@twitter.com mit Katja Diehl zum Thema Mobilität der Zukunft. Routinen hinterfragen, Bedürfnisse in den Fokus stellen und neue Ansätze zeitnah ausprobieren. Zukunft wird spannend 😉.

🐦🔗: twitter.com/digitrafo/status/1

RT @Cluster_DiWiSH@twitter.com

Der traditionelle Abschluss des Montags der #diwokiel21 mit dem @webmontagkiel@twitter.com von @kaffeeringe@twitter.com . Heute mit Katja Diehl über #Mobility und dessen Wandel.

🐦🔗: twitter.com/Cluster_DiWiSH/sta

Für den "Nesselkutter Netzgetüdel"-SEO-Wettbewerb von @wigital brauchte ich ein paar Fotos von Personen und ein paar Namen. Beides kann man sich einfach generieren lassen. Quasi "Lorem Ipsum" für Personen:
dotcomslave.de/2021/08/13/kein

Gerade einmal 48 Stunden hat es gedauert, um den -Impfstoff zu entwickeln. Das Team von hat das digitale Abbild des Virus aus China heruntergeladen, in die KI eingespeist und die rechnen lassen. Das Ergebnis stimmte mit dem von Biontech überein und ist bis aufs Atom genau, was jetzt verimpft wird.
Das erklärt auch, warum es so schnell ging - gedauert haben dann nur die klinischen Tests an Patienten.
future.a16z.com/podcasts/moder

"Nutzt die digitalen Angebote der Verwaltung, auch wenn sie erst einmal ugly sind." Ein schöner Appell zum Schluss. 😆

Es ist nicht so ganz einfach, in der Verwaltung digital zu experimentieren. Aber in nicht lebenswichtigen Bereicht versucht das, berichtet OB Kämpfer. Die Toleranz bei Fehlern ist in der Bevölkerung dann aber oft auch nicht so hoch. Das ist schade.

"Förderwürdige Leistungsträger scheinen aus Sicht von Union und FDP nicht unbedingt diejenigen zu sein, die hohe Ar­beitsleistungen erbringen, sondern eher diejenigen, die hohe Renditen aus ihrem Kapitalvermögen generieren."
zeitung.faz.net/fas/wirtschaft

@kaffeeringe Ich habe (beruflich) zwei Notebooks. Exakt baugleich (HP Elitebook). Der eine Läuft mit #Windows 10 der andere mit #ArchLinux.
Windows10: 3 Stunden Akkulaufzeit.
ArchLinux: 6 Stunden Akkulaufzeit.

Von der Wärmeentwicklung und Lüfterlautstärke ganz zu schweigen.

ist flotter als 10 und 11. Kein Wunder: Bei Ubuntu fehlen die die ganzen Spy-Funktionen. Da spart Ressourcen und sichert die Privatsphäre.
phoronix.com/scan.php?page=art

Arm oder Reich: Wer hat die Macht?
In der aktuellen Folge von "Radio Nowabo" spricht der SPD-Parteivorsitzender Norbert Walter-Borjans mit dem Politikwissenschaftler Armin Schäfer. Der beschäftigt sich damit, wie verschiedene Bevölkerungsgruppen in der Demokratie vertreten sind.
Beide sind sich einig: Allzu oft werden Dinge für die Reichen gemacht und wenn etwas für Arme getan wird, dann nur, wenn gleichzeitig auch Reiche etwas davon haben.
radiopublic.com/the-talking-re

Kommunalwahl in Niedersachsen. Zur Feier des Tages recycel ich mal meinen Blogpost zu Kommunalpolitik. Geht wählen! Belohnt die Leute, die sich um Eure Nachbarschaft kümmern! kaffeeringe.de/2018/04/30/komm

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!