Follow

Etwas zum Thema "Nein, ich betreue und hoste Deine nicht mehr!" Musste mich über einen "Kunden" auskotzen, welcher nicht loslassen kann. pod.dapor.net/posts/10473830

@katzenjens Wow, ja da hast recht mit "den hätt ich schon vor Jahren schicken sollen".
Es gibt halt einige echt schwierige Menschen die man am besten meidet. Da hab ich auch die ein oder andere Geschichte. Weiß man nur leider nicht immer im Vorhinein.

@katzenjens
Ich muss immer schmunzeln, wenn du davon erzählst, ich hatte über Jahre seine Schwester um Geiste an der Backe🤣
Beide von der Sorte "toxische Terrortypen".

@katzenjens Ich kann nur die Empfehlung geben, auf die Anfragen nicht mehr zu reagieren. Etwas Zeit vergehen lassen. Und sich selbst trainieren, dass es einen selber nichts mehr angeht. Es dauert etwas. Aber bitte konsequent sein. Und nicht aufregen. Abschalten. Distanz reinbringen. Sehr wichtig. Sonst kommt da keine Ruhe rein.

@katzenjens Tut mir leide für Dich und sie, dass Ihr den Typ an der Backe habt/hattet.

Das das sinnvollste Vorgehen wäre, beide in einem Filter zu blocken, weisst Du selber.

Erklären ist aussichtslos, er will nix lernen. Er will auf Kosten Dritter leben. Das ist seine bewusste Entscheidung.

Ich habe auch Patienten mit ähnlichen Wissenslücken, die zahlen aber weit über 100€/h. Dann ist das OK.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!