@favstarmafia Das ist doch der Punkt. Biologische Unterschiede zwischen Männern und Frauen spielen eine geringe Rolle (und sind fragwürdig). Verhaltensunterschiede sind konstruiert, die Konventionen bringen uns dazu, uns "männlich" oder "weiblich" zu verhalten und wir leiden darunter, wenn wir für abweichendes Verhalten bestraft werden. An Männlichkeit und Weiblichkeit sind Privilegien und Verbote gekoppelt, wobei das Männliche dominiert. Das zu ändern ist Feminismus und zutiefst humanistisch.

wie erwartet voller und Agiles und SEO... da will ich gegen den Produktivitätswahn rebellieren :toot:

Heute „tröte“ ich vom - sagt man das schon so oder etablieren wir das noch...? :mastozany:

Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!