Follow

In Moers-Kapellen in einem Betrieb sind etwa 600 Paletten mit je 1.000l. Haferdrink kostenlos abzuholen. Es ist eine Testabfüllung in Blanko-Tetrapacks.
Sind noch bis Oktober haltbar, müssen aber innerhalb der nächsten etwa 4 Wochen weg.
Damit der Betrieb nicht von Einzelpersonen überrannt wird, würden sie gern wenigstens ne halbe Palette auf einmal abgeben.
Bei Interesse oder Fragen schreibt mir und ich gebe die Mailadresse raus.

Vielen Dank an an all die Retooter*innen und Ideengeber.🎉🎉🎉

@nuron
Die Tafel nimmt es nicht, da es in Blankotetrapacks verpackt ist. Verstehe ich auch nicht.

@nuron
Ich habe echt keine Ahnung. Als ich die Info bekan, habe ich auch die Tafel vorgeschlagen und die Antwirt mit den Blankotetrapacks bekommen.

@nuron @klapauzius Komisch, warum muss man eine Antwort, die man nicht sofort versteht, lachhaft finden?

@klapauzius @nuron Ist relativ einfach:
- Keine Allergiehinweise
- Keine Verbraucher*innenhinweise
- ggf. kein Mhd aufgedruckt

Das kannst du halt so nicht in den Umlauf bringen.
Sonst würde das der Betrieb bestimmt so machen. ;D

@klapauzius @nuron Das halt nicht "die sind sich zu fein" oder "die haben zu viel" eher ein "die können das so nicht annehmen"

@td00 @klapauzius @nuron

#Sirplus Druck in diesem Fall einfach einen Zettel mit den benötigten Infos und bringt es dann in den Umlauf. Ist halt Arbeit...

@klapauzius @td00 @vgnpwr @nuron sirplus ist halt eine Firma die damit Geld verdient. Der abfüller verdient daran nichts & die Tafeln haben teilw. Einfach nicht die Kapazität..
Bei der Menge sind das viele Aufkleber die da geklebt werden müssten von ehrenamtlichen…
Kann verstehen, dass die das dann nicht annehmen (können)

@td00
Das macht Sinn. Habe ich gar nicht dran gedacht. Danke für die Info.
@nuron

@klapauzius
Sag es foodsharing.de/ die organisieren die Abholung. Haben viel Erfahrung bei groß Abholungen. Ich bin selbst bei denen. #foodsaver #foodsharing

@klapauzius @jedie Das sollte wirklich klappen. scheint eine eigene Gruppe zu haben. m.facebook.com/groups/75351531 - wenn die so gut organisiert sind wie andere Gruppen, die ich kenne, schaffen die Dir das in 24 Stunden vom und verteilen es in weiteren 48 Stunden. Stark, dass Du Dich kümmerst, das zu retten.

@klapauzius @jedie

Jep!
Ich hab die Meldung auch an ein paar Organisationstalente in meinem Signalkontakten geteilt.

foodsharing.de wurde auch genannt. Die haben die Infrastruktur, um das sinnvoll in logistische Hände zu nehmen.

Auf jeden Fall können "wir" uns hier beweisen, dass wir besser sind als zB. Amazon, die ja alles schreddern/vernichten was als Rückläufer etc. so zurück kommt.

@klapauzius @jedie

An dieser Stelle wäre dann vllt auch gleich ein Hinweis angebracht, dass foodsharing.de eine ehrenamtliche Organisation ist, die über Spenden finanziert wird.

Und die Aktion, die 600.000 Liter #Haferdrink zu retten zusätzlich Geld kostet, sollte nicht vergessen werden 😉

@amaz1ng
Die Foodsharinggruppe Moers hat auf meine EMail geantwortet. Es wird alles gerettet.
@jedie
@Haferliebe

@klapauzius Wir (FFF Bremen) spielen gerade mit dem Gedanken, euch eine Palette abzunehmen. Wir müssten nur nen Wagen organisiert kriegen :D

@beatekurth
Die Tafeln dürfen das nicht nehmen, hier steht etwas dazu: chaos.social/@td00/10837317552

Es fehlen Angaben zu Hersteller, Zutaten, Allergien, MHD.
Als "Inverkehrbringer" muss die Tafel einiges beachten und steht unter starker Beobachtung. Aus dem Grund kann diese Testabfüllung auch nicht verkauft werden.

@klapauzius Eine halbe Palette wird sportlich, aber einmal den Wagen vollpacken und bei Freunden / Verwandtschaft verteilen würde ich schon machen…

@klapauzius Und da gibt es keine Tafel in der Nähe, die sowas haben möchte?

@klapauzius

Klingt für mich nach einem Fall für Sirplus.

sirplus.de/

Aber die Menge macht mich auch stutzig...

@klapauzius
Das Provokante vorweg:
Das einzige was wirklich sinnvoll verwertbar an diesem Posten ist: Die Paletten, egal ob es jetzt Euro Holz, Kunststoff oder Einweg ist.

So bedauerlich es ist, das wird nach meiner Einschätzung zu mindestens 90 Prozent der Menge im besten Fall irgendeine Tierhaltung.

@klapauzius
Wenn es in die Tierhaltung geht für Lebensmittelerzeugung, dann wird jedoch in der Regel eine Ultrahocherhitzung/Pasteurisierung notwendig. Das ist energieaufwendig. Dann kann man noch überlegen, wie man diese palletierten Tetrabricks am effizientesten in "auspackt", also z.B in einen Kompakter schmeißt und die rauslaufende Suppe in IBCs füllt. Vorher natürlich das Ding einmal hochdruckreinigen.
Realistisch gehe ich davon aus, dass bestenfalls im Reaktor einer Biogasanlage landet.

@klapauzius
Danke für die Info, auch wenn ich selbst da nicht in der Lage bin, wenigstens 1 halbe Palette zu nehmen. Und ich würde das wirklich gerne machen!

600 Paletten ist schon 'ne Hausnummer!

Vielleicht wären da Aufkleber zum Nachlabeln 'ne Idee.

Letztlich ist hier ausschließlich Idealismus gefragt, denn jeder Handgriff verursacht hier weitere Kosten, die an keiner Stelle "reingeholt" werden.

Ich hoffe, das dies glücklich ausgeht...

Tüchtig #boosten 🙂
#Hafermilch #Moers #Abholung

@klapauzius gibt doch auch Coladosen aus Dänemark im Handel mit Pfandaufklebern.
Wofür war so was vorgesehen? Die Anlagen einstellen?

@klapauzius Hey cooles Angebot! ich würde gerne 10 Paletten für unser linkes Wohnprojekt und Veranstaltungsort abmehmen. Schick mir gerne die Email damit wir alles weitere persönlich klären können. Liebe Grüße Gerriet

hallo ich bin der sascha und habe interesse an der hafermilch.

da ich gerade angebote von speditionen einhohle möchte brauche ich informationen bezüglich der maße und des gewichtes der palletten

lg sascha

hallo ich bin sascha und habe interesse an der hafermilch.

da ich gerade angebote von speditionen einhohlen möchte, brauche ich informationen bezüglich der maße und des gewichtes der plletten

lg sascha

@klapauzius
hallo ich bin sascha und habe interesse an der hafermilch.

da ich gerade angebote von speditionen einhohlen möchte, brauche ich informationen bezüglich der maße und des gewichtes der plletten

lg sascha

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!