Es ist eine Sauerei, dass #Google automatisiert Behauptungen ins Netz stellt. Angeblich sind wir eine Schule, die Freitags um 19:00 öffnet. Um das korrigieren zu können, müssen wir uns selbst einen Google-Account zulegen. Und dann kann man noch nicht mal korrekte Informationen angeben (keine Öffnungszeiten - nur auf Anfrage), weshalb wir absurde Zeiten eintragen müssen. Das hat mit #Desinformation und #Erpressung mehr gemein, als mit hilfreichen Informationen und behindert unsere Arbeit.

Follow

@computerwerk
Wir haben vor Monaten unsere öffzeiten komplett ausgetragen. Jetzt stehen tatsächlich von Google erzeugte falsche Einträge drin. Wie können wir uns wehren?

@kostnixladen @computerwerk Ich würde mal einen Anwalt fragen, allerdings nicht von wegen NetzDG oder so sondern eher nach Mediengesetz, unter das Google ja auch fällt. (Zumindest nach Österreichischem recht, das deutsche ist da Glaube ich ähnlich). Ich glaube nach Medienrecht hast du einen Besseren hebel als nach NetzDG.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!