Follow

Ich hoffe, das war es heute dann mit Andreas Scheuer (CSU), Außenminister Heiko Maas (SPD) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Politiker, die nichts erklären, keine Konsequenzen aus ihren Fehlentscheidungen ziehen und einfach alles aussitzen, brauchen wir nicht.

@kuketz Ich frage mich auch, warum es in der Politik keine abschließende Hauptversammlung mit Entlastung des Vorstands gibt. Ist doch in jedem Verein und jeder AG auch so...

@Bertibaer @kuketz Guter Punkt. Wahrscheinlich würde die GroKo das abnicken. Die haben ja die Mehrheit. Oder wer sollte das tun?

@Bertibaer

@kuketz
Weil diejenigen, welche die Entscheidungen treffen nur sehr selten direkt davon betroffen sind und solange das der Fall ist wird man sich nur sehr selten aus eigenem Antrieb mit gemachten Fehlern befassen. Währe das der Fall sähe so manche Entscheidung sicher ganz anders aus.
Fehler zu machen ist per se nicht grundsätzlich schlecht, man sollte aber auch die Größe haben dazu zu stehen und daraus zu lernen. Aber welcher Politiker, ob Mann oder Frau, hat das heutzutage schon?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!