@kuketzblog
Den Vergleich von Moby Dick (1,2 MB) mit einem Artikel auf einer aktuellen Newsseite fand ich auch super: news.ycombinator.com/item?id=1

@z428 @kuketzblog Nein. Schau mal auf dem Blog. Ich schreibe darüber schon seit Jahren. Das ist lediglich zusammengefasst. Wo du Recht hast: Der Artikel hat mich inspiriert es selbst nochmal für mich zusammenzufassen.

@kuketzblog No offense, alles gut. 😉 Mir ist nur aufgefallen, daß das Thema in jüngerer Vergangenheit relativ häufig in verschiedenen meiner Filter hängengeblieben ist...

@jaltek @kuketzblog Well yes - and no. 😉 Though I like this approach, it's a bit too bare-bone to me, same as the repeated ranting that e-mail has to be text/plain. I mean, h***, we're in 2018 and should be able to agree on the fact that there are images, too, and that visual layout and design matters, too..... 😉

@z428 @kuketzblog Sorry, aber HTML in E-Mails war die, mit Verlaub, beschissenste Entscheidung seit es Schokolade gibt. Wozu der Mist? Dafür, dass ich im Grunde eh nicht so designen kann, dass es für alle Clients passt und zu jeder HTML Mail einen Link zu einer Seite reinpacken muss a la "Wenn diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird..."
Ja, dann lass es einfach.

@jaltek @kuketzblog Richtig. HTML-Mail ist schlimmer Mist. Aber den Anspruch von Nutzern ("ich möchte bitte bitte *bitte* ein Dokument designen und gestaltet so verschicken können, daß es bei allen Nutzern einigermaßen gleich aussieht, ohne ein PDF anhängen zu müssen") ist mehr als legitim. Der wurde immer wegdiskutiert. Heute lösen das viele darüber, daß sie HTML und Google Mail nutzen. Aus Datenschutz-Sicht Mist - aber dort funktioniert das zumindest. ... 😐

@z428 @kuketzblog Das ist nicht der Anspruch von Nutzern m.E., sondern der Anspruch von irgendwelchen Marketing-Fuzzies (sorry), die u.a. meinen, man müsse ja unbedingt seine Coporate Identity als HTML Signatur in eine Mail packen.

Bullshit.

Was hat das denn für folgen? Statt einer PDF zu schicken, binden sie den Content extern ein (Tracking!Yeah), der sowieso erstmal geblockt wird oder Du bekommst alle Designelemente als Anhang in der Mail.

Wow. Spitze....Nicht.

- sorry für den rant -

@jaltek @kuketzblog Natürlich ist das ein Marketing-Thema. Die Leute versenden Geschäftspost auf Firmenpapier und erwarten in 2018, daß sie dasselbe natürlich auch bei E-Mail können. Ich mach das nicht, verstehe aber die Anforderung. Daß ich dort Tracking etc. einbauen kann, halte ich eher für ein Design-Problem in HTML-Mail (dort will ich keine externe Ressourcen nachladen können). Aber PDF anzuhängen (womit ich im Übrigen auch tracken kann) scheint mir noch ein deutlich schlechterer Weg...

@jaltek @kuketzblog Wenn diese Anforderung nicht permanent wegdiskutiert oder schlechtgeredet worden wäre, hätte man es vielleicht geschafft, bis heute sowohl einen sinnvollen sicheren Standard als auch halbwegs robuste Client-Impls für diese Anforderung zu bauen... 😉

@kuketzblog 'Wenn jemand einen Cloudflare-Dienst auf seiner Webseite benutzt, dann ist er offensichtlich gegen die Meinungsfreiheit und findet Massenüberwachung toll.'

Und #Firefox möchte sämtlichen DNS Verkehr zu #Cloudflare schicken... Es sind also nicht nur die Websitebetreiber.

@kuketzblog Sprichst mir total aus der Seele, ganz besonders bei den Webseiten, das nervt voll wenn du immer wieder denselben mist vor dir hast und nicht weiss wo du zuerst hinnavigieren musst um endlich was zu lesen zu können .. lol
Ich hab meine allererste Webseite noch mit Frames gemacht, nachher bin ich auf Tabelen umgestiegen. Den Leuten wurde damals auch eingeredet, das Frontpage der letzte Schrei wäre und natürlich auch Dreamweaver, obwohl diese nochmal mehr Müll dazu fügten als sonst was

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!