@kuketzblog Wie gehen die mit besonders sensiblen Daten laut #dsgvo um? Was sagt die Datenschutzbehörde dazu?😉

@gwenn
Man kann den Kopp gar nicht hart genug auf die Tischplatte hauen....
@kuketzblog

@kuketzblog Sieht auf den ersten Blick sehr nach Hoax aus. Die im Imperssum genannte "Dr. Ansay AU-Schein GmbH" hat aber tatsächlich einen Eintrag im Handelsregister. Das heißt erstmal nicht viel. Dennoch gruselig.

Das Schlimmste daran, dass die ganzen WA Jünger garantiert jubeln und da mitmachen werden. :facepalm

@kuketzblog Wirklich erschreckend, dass diese Firma WhatsApp einer E-Mail vorzieht. Das Thema Fernkrankschreibungen jetzt mal außen vor gelassen.

@alex
Nutzung von E-Mail wäre vermutlich nicht mit der DS-GVO zu vereinbaren.
@kuketzblog

@kuketzblog

Ich hab auch von Apotheken gehört, bei denen man per Whatsapp seine Medikamente vorbestellen kann. Die Zeit wird zeigen, wie schlau das ist.

@kuketzblog Mich erstaunt gerade immer mehr, wieviel von dem Klamauk aus „Idiocrazy“ wir schon übernommen haben bzw. einführen. Das verheißt nichts Gutes... 🙄

So, nun gehe ich also zum "Juristen meines Vertrauens" für eine Krankschreibung wegen Erkältung, für 9€ extra, versteht sich. Prächtig.

Nun ist die Krankschreibung für mich in diesem Fall kein großes Problem, die Hausärztin ist 300m Luftlinie von meiner Wohnung entfernt. Wenn ich mir aber vorstellte es sind 15km bis zum Arzt für eine Erkältung, bei der der ärztliche Beistand nur aus Paracetamol und Hausmitteln bestehen kann, was dann? Es ist einfach solche "grenzwertigen Angebote" anzuprangern. Aber dürfte meine Hausärztin eine Ferndiagnose abgeben, ohne sich auf rechtlich schlüpfriges Terrain zu begeben? Ich weiß es nicht. (Ah, deswegen vom Juristen?! Mist, ich habe kein WA.)
Mit solchen Krankmeldungen sichert man sich einen der vorderen Plätze bei den nächsten Kündigungen.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!