@kuketzblog
Wer braucht bei solchem Kinderspielzeug noch 'nen Bundestrojaner?

@wuffel @kuketzblog Habe mich mit dem Thema vor Kurzem auch beschäftigt und mich für die Tigerbox, allerdings ohne App entschieden. Nicht das Gelbe vom Ei, aber immerhin keine Wanze im Kinderzimmer.

@GambaJo @wuffel @kuketzblog also Wanze ist ja auch mal falsch. Die Box hat kein Mikrofon.

@kuketzblog

Ist es denn heutzutage schon zu kompliziert, eine CD einzulegen?

Nix Cloud, nix Registrierung, nix Überwachung. Dafür braucht es keine Datenschutzerklärung.

Unsere Kids nutzen lieber CD`s als Streaming. Einfach einlegen und los geht`s.

@kuketzblog Hey, danke für die Zusammenfassung.
Mir ist so ein Gerät auch untergekommen (war nicht für mich ;)) und ich konnte kurz den Beipackzettel überfliegen - daraus ging aber deutlich weniger hervor als aus deinem Artikel. Die DRM-Sache schon, aber das "wäre ja nicht so schlimm".
Mal sehen was sie in 3-4 Jahren sagen wenn das kleinere Kind die Dinger erbt. Obs die Firma dann wohl noch gibt :)

@kuketzblog
Gibt auch solch eine Box zum Selbstbau mit einem Arduino. Habe es nur noch nicht zusammengebaut.
voss.earth/tonuino/

Ich weiß schon, warum ich die geschenkte Toniebox ins arg limitierte »Internet of Shit« steckte.
Mal sehen, was der Hersteller auf meine DSGVO-Anfrage antwortet.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!