Wer einen sicheren und datenschutzfreundlichen Browser sucht sollte:
1. kein Chrome oder darauf basierenden Browser verwenden
2. auf Forks (Abspaltungen vom Mutterprojekt) verzichten, da die oft Wochen bis Monate mit Sicherheitsupdates hinterherhinken
3. einfach Firefox nehmen und den Browser via Add-ons und Anpassung der about:config fit machen 💪

Ein HowTo: kuketz-blog.de/firefox-ein-bro

@kuketzblog Danke. Ja das mit dem Hinterherhinken stimmt leider, zumindest bei den Chromium-basierten browsern die ich ausprobiert habe.

Ich bin gerade am Umstellen und sehe mir diverse browser an. Darunter war einer der sehr gut aussah (Min), aber es stellte sich heraus, dass er auf Electron aufbaut. Also wohl noch schlimmer als Chromium-basiert.

Hast du auch eine Meinung zu Webkit basierten Browsern wie qutebrowser?

Follow

@murks Die bieten bei weitem nicht jene Add-ons, die man aus der Firefox-Welt kennt - damit insgesamt auch weniger Schutz vor Tracking und Co.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!