@kuketzblog N26 ist aufgrund der laxen Überprüfungen der Kontoeröffner Nummer 1 bei Kriminellen... Und das natürlich auf Kosten der Kunden. Wie fast jedes neues Unternehmen heutzutage: Finger weg, vorher mal ein bisschen recherchieren hilft :awesome:

@kuketzblog

Es erscheint mir grob fahrlässig, bei so einem Laden ein Firmenkonto zu eröffnen.

Und mal nebenbei: N26 besitzt laut Wikipedia eine Vollbanklizenz. Aber gehören die einem Einlagensicherungsfond an?

@kuketzblog @kuketzblog Danke für die News. Hab mich sowieso gefragt warum der Mist so gehypt wird.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!