Follow

Für alle die meinen: "Ich habe doch nichts zu verbergen!". Diesen Link schicken.

Kurzer, aber guter Text! 🧙

heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Ed

@kuketzblog
Wer eine Quelle sucht oder noch weitere Infos möchte:
de.m.wikipedia.org/wiki/Judenk

Besetzte Länder -> Niederlande für Infos zum Lochkartensystem und Nazis in den Niederlanden

@kuketzblog Schade, dass es nicht alleine mit dem "nichts zu verbergen" Konzept beschäftig, sonder eher mit "was passiert mit die Daten danach".

@saper
Das ist doch genau das Gegenargument zu "ich habe nichts zu verbergen"
@kuketzblog

@jeybe @kuketzblog Das ist viel schon zu spät; viele Menschen meinen "nichts zu verbergen" zu haben, daher die Wege die die gespeicherten Daten werden könnten sind weniger relevant.. Die wollen höchstens dass die Nachbarn X nicht erfahren können.

@saper
Der Schutz vor Missbrauch ist ein zentraler Bestandteil von Datenschutz und ein wichtiges Gegenargument zu "ich habe nichts zu verbergen". Nur Daten, die nicht erhoben werden, können nicht missbraucht werden.

Wenn man das nicht versteht, dann weiß ich auch nicht weiter.
@kuketzblog

@jeybe @kuketzblog Es hat nicht mit Verständnis zu tun, sondern mit Prioritäten.

Ich würde sagen der Schutz von Missbrauch ist ein von Gegenargumenten. Die Story hat sich damit auseinandergesetzt und es ist auch gut so. Meine persönliche Meinung ist nur die folgende: Die Zugeständnis dass wir alle was zu verbergen haben und haben dürfen ist bei Privatsphäreschutz absolut zentral und desto wichtiger. Vielleicht ist mir "Datenschutz" alleine zu wenig.

@kuketzblog hehe, bist du den durch meine Verlinkung erst darauf gestoßen oder kanntest du den schon eher? 😃

@kuketzblog Na, dann wollen wir mal hoffen, das die Ankündigung auch wahr wird...🤔

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!