Follow

Gestern öffne ich die Postbox und finde darin ein Schreiben von einem Leser inklusive anonyme Spende. Wow! An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön!

@kuketzblog
Aber da du nun über "Umschläge über die man nicht sprechen darf" sprichst, müsstest du es auch als Einnahme versteuern. 🕵🏻‍♀️

@tobi
Diese Einnahme zu verschweigen wäre verschwendet da Mike am Monatsende immer eine Spendenstatistik herausgibt: kuketz-blog.de/kuketz-blog-akt
@kuketzblog

@frommMoritz was ja @tobi Aussage nicht aufhebt.

Aber gerade im Gewerbe rund um
@kuketzblog und Servern und Diensten von Privaten ist es leider immer noch Gang und Gebe das hier Gelder als "vermeintliche" Spende getarnt unversteuert in die eigene Tasche wandern.

Das es sich hier aber in den meisten Fällen nie um "Spenden oder Schenkungen" im eigentlichen Sinne handelt sondern sehr oft die Erwartung zur Erbringung einer Dienstleistung im Vordergrund steht müssen diese auch versteuert werden.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!