Follow

Erreichte mich eben per Mail:
"Für Firefox gibt es das Add-on Invidition, das alle YouTube-Requests nach invidio.us umleitet. Es hat außerdem eine Option
"Force Proxy", die offenbar einen auf invidio.us verfügbaren Proxy aktiviert, wodurch googlevideo.com völlig außen vor bleibt. Funktioniert auch für eingebettete Videos prima."

addons.mozilla.org/de/firefox/

@kuketzblog
Den Proxy kann man auch aktivieren, indem man auf invidio.us oben rechts in die Settings klickt oder den Parameter 'local=true' an die URL anhängt.
Die URLs von invidio.us sind übrigens YouTube kompatibel, sodass jede Methode, die URL umzuschreiben, hier funktioniert.

@ck Was bedeutet das genau?
Ich habe nun bei #Invidious ein Häckchen bei "Proxy videos?" gesetzt, werden dadurch nun auch #YouTube Videos auf der YouTube Seite durch Invidous geleitet oder habe ich das falsch verstanden?

Was bringt diese Funktion genau?

@aytac Nein, invidio.us funktioniert nur auf seiner Website. Wenn du absichtlich oder unabsichtlich auf youtube.com gehst kommt der Content weiter direkt von Google.
invido.us hat im Grunde zwei Modi: den "transparenten" Modus und den Proxy Modus.
Der transparente Modus arbeitet im Grunde nach dem Prinzip, dass es die Youtube.com Website ersetzt und damit sehr viel Tracking und andere Interna vor dir versteckt. Du kannst zum Beispiel Channel abonnieren, ohne einen Google Account zu haben.
1/2

@aytac
Im transparenten Modus werden Videos allerdings weiter direkt von Youtube ausgespielt. Das ist sowohl deutlich performanter als auch weniger belastend für den invideo.us Service, hat aber den Nachteil, dass Google weiter Basic Information über dich bekommen kann, bsp. deine IP Adresse, einen simplen Browser Fingerprint, etc. Wenn du es zb. zusammen mit Google Mail verwendest kann Google diese IP matchen und deinen invideo.us Konsum mit deinem Google Mail Konto zusammen bringen.
/2

@aytac Im Proxy Modus wird jetzt der gesamt Traffic durch das invideo.us Portal geschleust. Das hat den Vorteil, das Google nicht mehr direkt sehen kann, welche Videos du sehen kannst, weil Google nur mit dem invideo.us Service kommuniziert.
Das Plugin, das @kuketzblog empfohlen hat, sorgt dafür, dass dein Browser dich immer auf invideo.us weiter leitet und den Proxy Modus aktiviert. Du kannst damit also einfach auf Youtube Links klicken, ohne dich zu kompromittieren.

@ck Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
Ich glaube für mich macht dann dieses Plugin mehr Sinn, sollte übergreifend dann schützen.

@ck Mir stellt sich aber gerade eine andere Frage.
Wenn ich den Proxy ausschalte, dann bekommt Google dennoch mit, welches Video angesehen wird, obwohl ich auf Invidious dann Videos schaue?

@kuketzblog
Dash als Qualität wählen, dann geht gar kein Traffic zu YouTube sondern nur durch den invidious Server, wie eine Art Proxy. Andere Instanzen auch hier: uptime.invidio.us

@kuketzblog
Genial, danke!

Ein bißchen schade, das invidious nur bis 720p geht, aber dafür muss ich endlich nicht mehr das VPN anwerfen (oder von hand URLS zu tippen), um Last week tonight zu gucken :)

@kuketzblog was wäre nun die bessere Methode? Mit Addon oder sowie CK beschrieben hat?

@kuketzblog Super Idee, musste nur feststellen dass viele Videos/Channel leider da nicht funktionieren. Somit (bisher) keine wirkliche Alternative. Als Beispiel nenn ich jetzt mal den Channel von SkySportHD oder diverse Musikvideos.

@kuketzblog
Nach ein paar Experimenten:
Nicht alle -Instanzen bekommen es hin, in Kombination mit * eingebettete Videos zu ersetzen (bei manchen bekomme ich Fehlermelunden wegen Sicherheitsrichtlinien) -- aber die deutsche (invidious.enkirton.net) und die Hauptinstanz invidio.us funktionieren, mit oder ohne Proxy.
==> 👍
* addons.mozilla.org/de/firefox/

For anyone not yet aware:
is a (kinda) federated (kinda) youtube-proxying service which presents youtube videos without handing data to youtube.
invidio.us/watch=<video-code> shows the same video as youtu.be/watch=<video-code> .

But because editing URLs in links is annoying, the plugin is an amazing little helper:
addons.mozilla.org/de/firefox/
click on a link to Youtube --> watch it through Invidious!
...even works for embedded videos!

thanks to @kuketzblog

@kuketzblog @leyrer Habt ihr zufällig einen URL bei der Hand, der kurz erklärt, was invidio.us macht?
Die haben selber kein "about"...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!