Follow

Neben duden.de überträgt auch das Online-Wörterbuch PONS jedes Suchwort an Facebook.

@kuketzblog btw nach ganz kurzem suchen nach /tr/ habe ich festgestellt das es sich hier um sowas wie ein gegenstück zu google analytics handelt und das es kein versehen ist: developers.facebook.com/docs/m

@kuketzblog FB hat bisher das Augenmerk eher auf die eigenen Applikationen gelegt. Diese Methode weitet versteckt als "Kundenservice" die Analysetools auf viele "Kunden"-Webseiten aus. Damit ziehen sie mit Google gleich, die das schon länger anbieten.
Der erste Schritt waren die Apps, die Cambridge Analytics genutzt hat.

@kuketzblog Für solche Sachen empfehle ich Browser-Plugins wie uMatrix. Nach einer kurzen Phase, in der viele Sachen eingestellt werden müssen, ist es u.a. möglich, Verbindungen zu bestimmten Servern/Domains detailliert (d.h. Skripte, Bilder, CSS, XHR separat) zu blockieren. Das beste daran: das geht global. Und schon sind solche Sachen Geschichte, da FB bei mir (außer auf deren Domains) komplett geblockt ist.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!