Follow

"Auf einer Käufe-Seite listet Google Einkäufe von Nutzern auf, auch wenn diese nicht über das Unternehmen selbst erfolgt sind - mithilfe von Rechnungen, die sich teilweise im Archiv des Gmail-Postfachs befinden."

Also damit konnte nun wirklich NIEMAND rechnen!!1!!

Siehe: kuketz-blog.de/datenschutz-goo

golem.de/news/tracking-google-

@kuketzblog Ist doch ein alter Hut, das sollte seit der Einführung der Bundles bei Inbox for GMail bekannt sein. Und das ist schon ein paar Jahre her.

Die Anzeige bei den Profil-Daten ist allerdings tatsächlich relativ neu, aber nur ein neuer View auf diesen Datenbestand.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!