Follow

"Verstöße gegen Datenschutz - 50.000 Euro Bußgeld gegen Onlinebank N26"

Wer sein Konto bei N26 kündigte, kam offenbar auf eine "schwarze Liste". Unverständlich für mich warum jemand dort überhaupt ein Konto hat.

m.tagesspiegel.de/wirtschaft/v

@kuketzblog

“Wer sein Konto bei N26 kündigte, kam offenbar auf eine “schwarze Liste”. Unverständlich für mich warum jemand dort überhaupt ein Konto hat.”

Hoffentlich verlieren die dafür möglichst schnell ihre Banklizenz.

Andererseits könnte man dann argumentieren, dass PayPal seine europaweite Lizenz noch immer hat. (Bei PayPal würde es mich allerdings nicht überraschen, wenn durch “JunckLeaks” / “LuxLeaks 2” herauskäme, dass sie auf Kompromat gegen Jean-Claude Juncker sitzen.)

@kuketzblog
Und natürlich: "N26 geht rechtlich gegen das Bußgeld vor und wollte sich mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht weiter äußern."

Dann wollen wir doch mal ganz schnell die N26 auf die „Schwarze Liste“ setzen!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!