Follow

Lidl pusht nun Rabatte und Coupons direkt auf das Smartphone. Bei Anmeldung winken sogar 5€! Die Gegenleistung ihrer Kunden: Daten.

Für ein paar gesparte Euro gehen eure Daten aber nicht nur an Lidl, sondern auch an Adjust, Facebook, Google und LeanPlum. Ob das die Nutzer von Lidl Plus wohl auch wissen!?

reports.exodus-privacy.eu.org/

m.faz.net/aktuell/wirtschaft/d

@kuketzblog Also in der dazugehörigen Datenschutzerklärung wird Facebook und LeanPlum schon mal nicht genannt.

Auch sonst ist das gruselig, welche Daten die App im Rahmen der Nutzung übermittelt und wie diese im Anschluss verwendet werden.

lidl.de/de/datenschutzhinweise

@kuketzblog
Leider nehmen viele Leute den Verkauf ihrer Grundrechte einfach so hin, wenn etwas Geld winkt.
Weiteres Beispiel dazu, was ich heute zu gehören bekam: "Sweatcoin"
Man bekommt etwas Geld für Schritte. Das funktioniert allerdings nur, wenn GPS aktiv ist und Bewegung erkannt wird. Die persönlichen Daten, unter anderem der Standort, werden dann für alle möglichen Zwecke ausgewertet und weitergegeben. Die App besitzt laut Exodus 10 Tracker, u.a. Google & Facebook.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!