Follow

Andreas Scheuer ist ein gutes Beispiel, weshalb die Politikverdrossenheit weiter zunimmt bzw. Parteien wie CDU/CSU kontinuierlich an Zustimmung verlieren. Das Maut-Abenteuer hat den Steuerzahler nun schon über 300 Millionen Euro gekostet. Es wäre längst an der Zeit, dass Scheuer seinen Hut nimmt - Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen ist in der Politik allerdings aus der Mode geraten...

@kuketzblog ich wiederhole mich zwar aber wieso sollte der Mann gehen bzw. gegangen werden? Er ist gottgleich. Er hatte den Masterplan der jeden aber wirklich jeden in jeder Beziehung zufriedengestellt hätte. Nur dieses blöde EuGH, das hat nicht verstanden. DIE sollten ihren Hut nehmen!1elf

@kuketzblog
Neeiiinnnn - gehen lassen geht gar nicht, will auch Motorrad fahren dürfen.

@LasseGismo @kuketzblog und ich will meinen Elektro-Tretroller fahren dürfen ...

@kuketzblog Nach meinem Dafürhalten haben wir es weniger mit einer 'Politikverdrossenheit‘ zu tun (was mE grds. gut ist), sondern mit einer 'Parteienverdrossenheit‘. Das ist, meine ich, erstmal gar nicht schlimm, denn es sind andere demokratische (zeitgemäßere) Konzepte für uns zur politischen Mitwirkung bereits am Start: 👇 buergerrat.de

@luenemaeck
Genau. So viele Leute, die sich aktiv für etwas einsetzten - die sind nicht politikverdrossen, sondern parteiverdrossen. Was ja aber kein Wunder ist.
@kuketzblog

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!