Follow

"The activity band itself, which has a $99 price tag, won’t cost a dime. However, in exchange, users will have to subscribe to Fitbit’s premium coaching service, which costs $10 a month, for a year, according to CNBC. On top of that, Singaporeans will have to agree to share whatever data the Fitbit collects with the country’s health board."

🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️
Einmal Daten-Striptease bitte! Aber hey, kostenlose Nutzung!

digitaltrends.com/health-fitne

@kuketzblog
Nur eine Frage der Zeit, bis Herr Spahn sowas bei uns einführen will.

@kuketzblog

Das war vor Jahren abzusehen und genau deshalb musste ich das hier machen:
gadgetbridge.org

@kuketzblog @ashimokawa

Ja, vielen Dank. Ohne Gadgetbridge könnte ich meine beiden Pebbles schon lange entsorgen und so leisten sie mir weiter gute Dienste :)

Schade nur, dass es noch keinen adäquaten Ersatz für diese Art von Uhr gibt. Lange Laufzeit und gut sichtbar im Freien dank E-Ink Display. Perfekt um einfach nur Nachrichten pushen zu lassen. Ohne Schnickschnack.

@choboDOC @kuketzblog
Die Amazfit bip für ca 50€ ist zur Zeit meiner Meinung das beste Gerät um die pebble zu ersetzen. Sechs Wochen Akku und ähnliches display. Viel weniger features als die pebble hat aber die Laufzeit und display sind mir am wichtigsten.

@ashimokawa @choboDOC @kuketzblog Hab ich auch, seit mein Hund die Pebble auch HW mäßig in den Ruhestand geschickt hat. Zusammen mit Gadgetbridge eine feine Sache, nur die Pulsmessung beim Sport (Rennrad) kannste vergessen.

@choboDOC @kuketzblog @ashimokawa

Ich schließe mich dem Dank an! Meine Pebbles laufen auch wunderbar mit Gadgetbridge, und ich hoffe, dass sie das noch möglichst lange tun.

@kuketzblog
Kostenlos?
Wenn ich das richtig verstanden habe fallen doch für das zwingend abzuschließende Abo mindestens 12*10$=120$ - und damit kostet es doch schon mehr als das Armband allein :mastoface_with_rolling_eyes:

@tetrapyloctomist
Na, wer wird denn bei so einem Angebot schon nachrechnen? Gibt ein Tech-Gadet ohne Geld! Wie würden denn sonst die Mobiltarife mit iPhone/S x für 1 € funktionieren?
@kuketzblog

@kuketzblog
Stalin wäre stolz und neidisch gewesen, dass man so einfach die Bürger überwachen kann.

@kuketzblog Naja wenn man in Singapur lebt, dann stört einen das wirklich auch nicht mehr. Die ganze Stadt ist gepflastert mit Kameras.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!