Follow

Hab mich mal in Karlsruhe bei auf dem Friedrichsplatz unter die Menge gemischt. Einiges los hier.

Wird Zeit umzudenken - und zwar für alle!

@kuketzblog
Schade nur das die Bewegung auf die "alten" Social Media Kanäle setzt. Da wäre ein umdenken in einem Zug spitze. Angebracht und hätte die nötige Aufmerksamkeit. :-)

@kuketzblog Bin auf dem Weg zur Demo in Hamburg. Aber der ÖPNV ist hier zusammengebrochen. Zu viele Teilnehmer...

@kuketzblog China spuckt so viel Kohlendioxid aus wie der Rest der Welt zusammen. Deutschland hat anteil an welt co2? Wieviel? 0,5% aufgerundet? Warum wird nicht am richtigen Ort demonstriert?
Es gibt nur ein Weltklima.

@radasbona Es bringt nichts auf China zu zeigen, um sich im Anschluss bequem zurückzulehnen. Jeder muss etwas ändern und mit den Ausreden muss Schluss sein.

Auch in China muss sich etwas ändern, gar keine Frage.

@radasbona @kuketzblog Na dann können wir uns hier ja alle entspannt zurücklehnen in einem der reichsten Länder der Erde mit "noch weniger Geld".

@snafu in einem Universum wo Steuerbelastung Reichtum ist, da sind wir steinreich.

@radasbona Schon mal in einem Land außerhalb Europa, Nordamerika und Japan gewesen? Z. B. Indien?

@snafu einige. Aber nicht indien. Sag doch einfach worauf du hinaus willst.

@radasbona
Deutschland hat einen deutlich höheren CO2-Ausstoß *pro Kopf* als China. Das ist was zählt. Und klar ist, dass *alle* etwas tun müssen. Aber nur mit dem Finger auf andere zeigen ändert absolut nichts. Vor allem aus der Position in der wir uns hier als Spitzenverbraucher (aktuell und historisch) im Vergleich zum Rest der Welt, befinden.
@kuketzblog

@radasbona @kuketzblog 2,23% ist peinlich viel für unsere vergleichsweise winzige Bevölkerung, und definitiv signifikant 🤦‍♂️

@radasbona
Fingerpointing auf andere, wie armselig ist das denn?
Was folgern wir denn daraus? Wir müssen gar nichts tun!?
@kuketzblog
Ich war auch dabei 😎 👍
br.de/nachrichten/deutschland-

@radasbona @kuketzblog ...... bedenke: deutschland exportiert Kohle. Wenn wir damit aufhören, sinkt automatisch auch der co2 ausstoß der importländer.

Das, was du da zu verargumentieren versuchst, ist eine Milchmädchenrechnung.

@radasbona @kuketzblog

Der richtige Ort für Deine Verantwortung ist immer genau der, an dem Du Dich gerade befindest.

@Pfohlmann Angenommen wir würden in Deutschland 0% ausstoßen. Es würde sich am Weltklima nichts ändern!

Man kann nicht z.b. den halben Amazonas abholzen und denken das das keine Auswirkungen hat.

@radasbona
Kenne niemanden, der das denkt.

Der Amazonas wird übrigens nicht nur, aber auch für Deutsche abgeholzt.

@Pfohlmann Den Eindruck habe ich auch.
Denken ist das Problem, wie kann man nur auf die Idee kommen es würde irgendwas bringen wenn ein winzig kleines Fleckchen Erde seine Wirtschaft abwickelt.

@Pfohlmann nehmen wir einen anderen Terminus. Heimatnahe Arbeitsplätze.

@radasbona
Falsche Zahlen und ein saublöder Vergleich! Beim pro Kopf-Ausstoß von CO2 liegt D in fast allen Berechnungsmodellen VOR China.
@kuketzblog

@kaputze Der pro Kopf ausstoß ist absolut irrelevant! Wieviel Pfund erzeugt China und wieviel Deutschland?
Das wir ein vergleichsweise überbevölkertes Fleckchen Erde sind juckt doch das Klima nicht.

@radasbona @kaputze Der Zeitpunkt für diese Diskussion war vor 20 Jahren.

Hat die Politik komplett vertorft.

Jetzt muss jeder tun, was er kann.

@radasbona @kaputze
Ja andere zu ändern erscheint immer viel ein einfacher als sich selbst.
Wie wäre es denn mit einer Betrachtung wer bis heute (seit 2k vor Christus) wieviel CO2 produziert hat?
Mir wäre eine weltweite CO2 Steuer auch lieber und eine Ausschüttung dieser pro Kopf an alle - aber selbst innerhalb Deutschlands wird das nicht umgesetzt - den Emissionshandel gibt es in 3 Jahren? vielleicht?
Ich sehe viele Chancen für Deutschland in einem ökologischen Umbau - nicht nur Risiken.

@Ar Wow, zuallererst co2 wird nicht produziert! Seit Millionen von Jahren ist es Teil eines Kreislaufs zwischen Flora und Fauna.
Und zweitens ist der co2 anteil in der Luft der menschengemacht ist so gering das er kaum an der 1% marke kratzt. Fakt.
Drittens jedes Tier produziert beim Ausatmen co2, ihr solltet nachträglich doch mal gegen die Saurier demonstrieren statt suv's. 😂

@radasbona @kaputze

Der Pro-Kopf-Ausstoß ist physikalisch weniger relevant, da gebe ich Dir recht. Von der Seite persönlicher Verantwortung und der Gerechtigkeit her (was steht eigentlich wem zu) ist er allerdings schon relevant, das ist aber offensichtlich kein Aspekt, der Dich interessiert.

@radasbona @kaputze

Woher weißt Du eigentlich, dass, wennz.B. D plötzlich Null Emissionen hätte, sich genau nichts an der Klimasituation ändern würde?
Wenn sich Deine Körpertemperatur "nur um wenige Prozent" erhöht oder senkt, wie geht es Dir dann so?

@radasbona
D hat ca. 1% der Bevölkerung und 2 bis 2,5% CO2eq, auf Platz 6 bei den CO2 produzierenden Ländern
Solange wir überdurchschnittlich sind, erst mal an sich selbst arbeiten.
Siehe auch de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_
@kuketzblog

@kuketzblog Die Umwelt kann & muss man schützen. Das Klima kann man nicht schützen. Definition: Das Klima definiert den Befund der Atmosphäre und des darunter liegenden Gebietes oder des Wassers über längere Zeiträume. Die Klima Definition ist somit die Statistik des Wetters.

@kuketzblog

Man sieht ja was dabei herauskommt. Mal lieber doch die Schulbank drücken.

@kuketzblog Wie hoch prozentual sind denn eigentlich die CO₂-Emissionen bedingt durch das Schürfen von Bitcoins und dergleichen?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!