Follow

Google wertet Daten von Millionen US-Patienten aus: "Die ausgetauschten Daten enthielten unter anderem Laborergebnisse, Arztdiagnosen, Krankenhausberichte und eine vollständige Krankheitsgeschichte, einschließlich Patientennamen und Geburtsdaten. Weder Patienten noch Ärzte seien über das Projekt informiert worden."

Machen wir in Deutschland auch bald (so ähnlich) - dank Herr Spahn.

golem.de/news/projekt-nighting

@UlrichKelber
Könnten sie das bitte Kollegen #Spahn noch mal nahebringen.
Ausreden wie "das passiert hier nie", kann er stecken lassen. Genau das wird hier auch passieren wie alles was früher immer abgestritten wurde.
Ich erinnere nur an "Schwerste" Straftaten usw.

@kuketzblog

@crossgolf_rebel
Einmal in einer "fremden" Datenbank bedeutet den Kontrollverlust über meine Daten. Letztendlich ist alles nur eine politische Entscheidung, was mit den Daten passiert. Wer verspricht mir denn, dass wir nicht irgendwann eine Homophobe und der Rassentheorie folgenden Regierung haben?
Menschen mit bestimmten "Geheimnissen" müssen mit ihren gesundheitlichen Problemen in den Untergrund gehen oder Medizin für Tiere kaufen. Sehe ich das zu schwarz (=braun)?

@UlrichKelber @kuketzblog

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!