Follow

Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) erlaubt es Ärtzen nun Gesundheitsanwendungen auf Kosten der Krankenkasse zu verschreiben - letztendlich bezahlen das also die Versicherten. Der Nutzen ist insgesamt höchst umstritten.

Für mich persönlich ist das nichts anderes als eine Wirtschaftsförderung der IT-Industrie und fragwürdiger Start-Ups, die mit Tracker versuchten Apps auf den Markt drängen. Sowas hat im Gesundheitswesen nichts verloren.

@eichkat3r @kuketzblog
Ja, homöopathische Apps bestehen ausschließlich aus NOPs

@kuketzblog CoinMaster auf Rezept....schadet auch ganz bestimmt der Gesundheit!

@kuketzblog im Unterschied zur Verschreibung von Medikamenten wurden die Ärzte von jeglicher Haftung freigestellt

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!