Follow

Wow. Ein Gesundheits-App-Anbieter kontaktiert mich per E-Mail, ob ich denn »Zertifizierungen« durchführe. Zwischen den Zeilen bittet er dann um eine Analyse seiner App, mit dem Hinweis »nicht so genau hinzuschauen« und bietet dafür eine »angemessene« Entlohnung. 😵

Ich lasse mal rechtlich prüfen, ob ich den Anbieter dahinter nennen darf. Unfassbar. :think_bread:

@kuketzblog und das beim Erstkontakt - da scheint jemand nicht zu merken, wenn er was schräges macht.

@guntbert das klingt vielmehr nach jemanden, der ganz genau weiß was er tut.
Das nennt man Vorsatz @kuketzblog

@kuketzblog das klingt nach versuchtem Betrug (im Gesundheitswesen) und wäre damit ein Fall für die Staatsanwaltschaft

@kuketzblog sowas kannst du dir nicht ausdenken 🤦‍♂️

@kuketzblog Klingt nach 'business as usual' in unserer Branche.

@kuketzblog
An den falschen geraten. So ein Pech aber auch.

@kuketzblog Na hoffentlich darfst du benennen! Sowas gehört öffentlich gemacht!

@kuketzblog

Das könnte auch eine Falle sein. Wer darauf eingeht, verliert mehr als nur seine Reputation.

@kuketzblog ich frage mich immer was für Menschen das wohl sind, die für so eine Scheiße arbeiten und jeden Bullshit mitmachen?
Wahrscheinlich wurden jene per ArGe dazu gezwungen mitzumachen. Wenn nicht, dann müssen dies ebenso rückgratlose Mitläufer sein.
Jedes kranke System kann nur mit solchen funktionieren...

@kuketzblog Ich bin kein Jurist - aber wo das doch jetzt einen schon sehr konkreten Bezug zu Deiner Dienststelle im öffentlichen Dient hat:

Falls da ein Honorar für geboten wurde: Wo genau fängt eigentlich Bestechung (§ 334 StgB) an? (Der Versuch ist bereits strafbar.)
Ich könnte mir ja durchaus vorstellen, dass die Erstellung eines derartigen Gefälligkeits"zertifikats" durchaus problematisch für die bestehen Dienstpflichten sein könnte...

@kuketzblog
Hmm, bestimmt gibt es leider auch angebliche Datenschutz Verfechter die auf sowas eingehen würden! :think_bread:
Find ich gut, dass du offen über solche Angebote sprichst!

@kuketzblog unfassbar, wie heutzutage Business gemacht wird. Kann kaum glauben... Aber so ist eben unsere Gesellschaft (geworden)...

@kuketzblog neben der rechtlichen/anwaltlichen Prüfung würde ich auch eingehend die Quelle prüfen. Für mich sieht das nach einem schlecht gemachten Honeypot aus. Freunde wirst Du Dir ins Spahns neuer Gesundheitsapp Industrie nicht gemacht haben ;)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!