Follow

Nach Jahren sage ich: Tschüß Thunderbird, war schön mit dir, aber Evolution kann es besser.

GnuPG integriert. Super einfache Verwaltung von CalDAV (Kalender, Aufgaben, Kontakte). Alles wirkt wie aus einem Guss.

wiki.gnome.org/Apps/Evolution

@kuketzblog kann ich nur zustimmen. Die Exchange-Anbindung mit Evolution scheint auch super ohne Kauf-Plugins zu funktionieren.

@koyu @kuketzblog Wie ziehe ich meine Profile auf einen anderen Rechner? Erfahrungen?

@suyin @kuketzblog sollte soweit ich weiß alles im .config-Ordner deines Heimverzeichnisses sein

@koyu @kuketzblog Danke, als ich von Windows zu Ubuntu mit Thunderbird umgestiegen bin, bekam ich einfach meine Profile nicht übertragen. War ärgerlich.

@koyu @Kuki @datensalat eine Idee wie ich meine .asc Schlüssel von Thunderbird innerhalb von Evolution importiert bekomme? Daran scheitert es bei mir aktuell.

@suyin @koyu @Kuki Evolution speichert Passwörter und Encryption Keys im Gnome Keyring. Kannst du mit Seahorse ganz schick verwalten.

@datensalat @koyu @Kuki Danke, konnte die Keys über Seahorse importieren. Leider kann ich diese innerhalb von Seahorse aber nirgends meinen eigenen Adressen zuteilen. Habe natürlich private/öffentliche importiert.

@suyin @koyu @kuketzblog Datei/Evolution-Daten sichern bzw. wiederherstellen. Done! :)

@koyu @kuketzblog Exchange? Suuuper. Muss ich gleich mal ausprobieren. 😍

@kuketzblog KMail hat ebenfalls eine fest eingebaute GnuPG-Unterstützung.
@kuketzblog *thunderbird is crying, left to decay, doomed to die alone*
@kuketzblog Evolution? Das ist doch das Mailprogramm von Gnome oder?
Wenn Du als XFCE Nutzer den installierst werden da nicht gefühlte drölftrillionen Abhängigkeiten mitinstalliert?

@tuxi @kuketzblog

Dafür funktioniert es aber auch ordentlich ;)

*SCNR*

@tuxi Es sind ein paar, ja. Ich vermeide das eigentlich gerne, aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme.

@kuketzblog
Mir geht es seit einigen Tagen ebenso. Evolution hat sich gemausert! Großartig 😀

@woody @kuketzblog habe gerade den konfiguriert: Mail-Accounts laufen, und gingen sofort - auch mit der (kam wohl von einem früheren Test). Adressen/#Kontakte ebenso, nur dass die Nextcloud immer erst ne Suche haben will.

(Neo)#Mutt hatte früher mal als - bevor mich der ganz HTML-Sch**ß vertrieben hat. Jetzt wieder zurück (mit , und ) war mir dann doch zu hard-core.

@Photor @kuketzblog

Für diejenigen die doch mal Lust haben #neomutt auszuprobieren, hab ich mal ein paar Sachen zusammengetragen

devlug.de/blog/2018/Neomutt.ht…

@woody @kuketzblog argh 😫 es juckt in den Fingern.

Deine Seite ist eine schöne Zusammenstellung. kann IMAP? Dann fällt ja wenigstens das hantieren mit einem (war ) weg - darauf hätte ich keine Lust mehr!

@Photor @kuketzblog
IMAP und SMTP sind zwei paar Schuhe. Du musst nicht exim nehmen. Man kann auch die Mails via IMAP lesen und dann per SMTP verschicken. Einige nutzen wohl auch msmtp packages.debian.org/buster/msm…
@kuketzblog @Photor

Ich hatte mal angefangen ein paar Beispiele für die Konfiguration zu machen. Ich selber nutze nicht direkt online IMAP sondern ziehe mir die Mails auf die Maschine und nehmen dann #notmuch. Das folgende Beispiel sollte jedoch für IMAP gehen

github.com/neomutt/samples/tre…

Da ich eigentlich überall und immer Internet habe, ist es auch kein Problem mehr nativ SMTP via #neomutt zu nehmen. Und wenn es wirklich mal nicht geht, wird die Mails einfach als Entwurf gespeichert. Exim hat man ja nur verwendet, damit man die Mails "offline" verschicken kann und der exim die dann später verschickt, oder?

msmtp könnte ich mir aber mal ansehen. Kommt auf meine ToDo Liste.

@woody @kuketzblog dir ist schon klar, dass du mich gerade anfixt!😉😎

Damals(TM) hatte ich und , um die Mail abzuholen (), und abgeliefert wurde via ( war damals noch nicht da oder zumindest nicht verbreitet).

Das waren Zeiten, in denen man „Internet“ via (14400, später 56k) machte. Exim wurde halt gebraucht, um das zu „koordinieren“ und weiter zu verteilen (Alternative wäre gewesen). Das lief damals recht gut unter .

@woody @kuketzblog wenn du so weiter machst, werde ich glatt überlegen, wieder auf so eine Konfiguration zurück(?) zu gehen. 😎

Bei IMAP würde ich natürlich trotzdem bleiben wollen: ich habe mehrere Devices, auf denen ich Mail mache - auch mobil. Da ist POP3 mit einer zentralen Mailaufbewahrung zu Hause nicht mehr sinnvoll.

@kuketzblog
Geht mittlerweile CardDav auch? Und vielleicht sogar Activesync? Ich hatte da immer grosse Probleme und nutze jetzt Kopano.

@kuketzblog

Benutze seit Jahren Evolution. Thunderbird ist mir zu unhandlich.
Würde mich aber über einen Artikel über sichere Konfiguration freuen (falls es die Möglichkeiten gibt), wie du es für Thunderbird gemacht hast.

@kuketzblog Kriege ich da meine Firefox filter rein, ohne die alle abzutippen? Und Evolution kann die mail vorschau nicht vertikal teilen, was ziemlich blöd ist, wenn alle Emails nur 100 Zeichen breit sind und auf Mobile ansicht optimiert.

@sandro Das geht jetzt. Ich frage mich noch, ob man den Nachrichteninhalt auch mit dunklem Hintergrund hinbekommt. Jemand Ideen?

@sandro Nach dem umstellen auf Nur-Text war der Hintergrund dunkel. :)

@kuketzblog Danke für den Hinweis. Werde es nochmal ausprobieren. Der Langzeittest beim letzten Mal war frustrierend. Dienstlich brauche ich leider Exchange ActiveSync. Hat jemand getestet, ob diese Erweiterung noch funktioniert?
github.com/GNOME/evolution-act

@letterus @kuketzblog
Activesync hab ich vor ca. 6 Monaten mal angetestet. Leider nur Alpha-Qualität, nichts für den täglichen Gebrauch.

@kuketzblog ich habe einmal versucht auf evolution umzuziehen, aber entweder ich war zu doof, oder man konnte keine multiplen Mail-Aliase auf dem gleichen Konto mit GPG verwenden. Insgesamt muss ich auch (leider) sagen, dass Thunderbird die meisten Features besser unterstützt als andere Mailclients.

@kuketzblog witzig, habe auch gestern testweise evolution installiert weil ich hier im Fediverse gelesen habe, das es aus dem stand mit caldav klar kommt.

@meldrian
Ich nutze Evolution seit 14 Jahren. Was soll ich sagen....
@kuketzblog

@x2ero @meldrian @kuketzblog das kann ich toppen: Seit gut 19 Jahren bin ich mit Evolution unterwegs. Damals hieß es noch "Ximian Evolution"…

@meldrian @kuketzblog

Nachdem ich gelesen hab, das Linus Torvalds #Alpine benutzt habe ich es auch mal ausprobiert und bin begeistert.

Sehr schlank und schnell, großer Funktionsumfang einschl. Rechtschreibprüfung und wenig Angriffsoberfläche.

Das Adressbuch kann man auf den IMAP-Server stellen und ist dann auch von anderen Rechnern mit Alpine erreichbar.

Alpine ist in den Ubuntu Paketquellen enthalten.

sudo apt install alpine

wiki.ubuntuusers.de/Alpine/

@meldrian @kuketzblog dito. Gerade installiert und bin dabei, meine Mail-Konten einzurichten. Senden klappte eben noch nicht; muss ich morgen nochmal ran.

BTW: nutze XFCE und musste keine Gnome-Pakete nachinstallieren - die Gnome-Basis war wohl schon da.

@kuketzblog Bin von Thunderbird auf neomutt/notmuch umgestiegen. Endlich kann ich Mails in vim schreiben und verschlüsselte Mails im Volltext und in nahezu Echtzeit durchsuchen.

Nur das Kalenderhandling ist Mist. Würde schon gerne weiter einen grafischen verwenden, aber die gibt es kaum in gut & standalone & bereit, ICS-Files über stdin zu fressen.

@kuketzblog nutze hauptsächlich claws-mail. Kann PGP Inline und MIME. Die richtige Balance zwischen ressourcenschonend und komfortabel. Auf der Konsole auch schon mal mutt.

Ich hatte mal vor einiger Zeit Evolution wieder ausprobiert, sah an sich gut aus, aber zu meinem Entsetzen hat Evolution mails verschluckt - genauer gesagt: Ssie kamen an, aber sie wurden nicht angezeigt (irgendein Bug, und ja, nur in bestimmten Fällen). Hat meine Freude an Evolution gedämpft, ich nutze seit dem wiede KMail - kann ebenfalls GPG, und meiner persönlichen Meinung/Erfahrung nach neben mutt der beste Mailclient den ich kenne. Das Filterproblem - mehrere Mailclients wo die Filter jeweils eingerichtet werden - habe ich eleganter gelöst: IMAP mit Sieve und damit serverseitiger Filterung. Warum sollte ich die Mails dann erst sortieren/filtern, wenn ich sie abhole? (KMail hat auch einen Sieve-Editor eingebaut)

@kuketzblog kann man header abschalten und andere privacy-sachen?

@kuketzblog ich benutze auch schon länger Evolution (unter xfce, mit caldav, aber ohne gnugpg) und dachte mir erst vor kurzem beim Durchstöbern der Empfehlungsecke "der Mike geht sicher nicht von Thunderbird weg" :)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!