Follow

"Patientendaten aus französischer Medizin-Cloud offen im Internet"

Digitale Gesundheitsakte wir kommen und sorgen dann ebenfalls für einen Datenreichtum. Ist nur eine Frage der Zeit.

heise.de/security/meldung/Pati

@kuketzblog

Und selbstverständlich werden Herr Spahn und seine Nachfolger nichts aus dem französischen Fall lernen wollen.

Alles muss in die Wolke, am besten schon gestern und völlig unabhängig vom Sinngehalt.

@kuketzblog
auweia –
nur gut, dass sowas ja in D nie passieren würde…

@kuketzblog Aber auch die der analogen Welt gab es doch schon Patientenakten als Konfetti. Aber die Dosis macht bekanntlich das Gift.

@kuketzblog
Abgesehen davon, dass ich gar nichts von Telematik und alles online in "clouds" halte...

Wie schlecht ist das denn bitte organisiert? Für paar Leute die meine Dienste nutzen sorge ich für aktuelle, höchst mögliche Sicherheit. Wenn ich dazu nicht in der Lage bin lass ich es doch. Bei Millionen von Datensätzen dermaßen (mal wieder) verkacken, gehts noch?! 🙄

@kuketzblog Aber wir können das doch viel besser und sicherer! 😳🤮🤪🙄

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!