Follow

Hat jemand die Android-App CodeCheck auf seinem Smartphone? Dann husch husch runter damit. Diese beinhaltet 24 (vierundzwanzig!) Tracker. Was für eine Dreistigkeit.

reports.exodus-privacy.eu.org/

@Rako_Lohgar

Ja, gibt es und sogar als OpenSource.

Lebensmittel: de.openfoodfacts.org/

Kosmetik: world-de.openbeautyfacts.org/

Die Apps lassen sich auch bei f-droid herunterladen.

@kuketzblog

@Wolfram @Rako_Lohgar @kuketzblog Hab ich auch gefunden aber als vollwertige "Alternative" fehlt da schon noch bisschen was, denn eine App für Kosmetik, eine für Lebensmittel eine für Tiernahrung ... viel Ergfolg dabei zu erklären das man für jede einzelne Sache ne eigene App braucht :/
Abgesehen davon das noch vieles unvollständig/fehlend ist (kann sich natürlich irgendwann bessern).
Kennt denn noch wer weitere ähnliche (vernünfrtige) Projekte?

@Wolfram @kuketzblog OpenFoodFacts hat leider noch eine recht schmale Datenbank - also fleißig eingebrb :mastowink:

@kuketzblog
Auch inhaltlich sollten die bereitgestellten Informationen zumindest nochmal auf anderem Wege verifiziert werden - wenn man die App denn überhaupt weiter nutzen möchte...
rp-online.de/digitales/apps/co

@kuketzblog Auszug aus der App-Beschreibung: "Lass uns wissen, ob Du vegan oder vegetarisch bist, unter Intoleranzen leidest oder bestimmte Inhaltsstoffe reduzieren oder vermeiden möchtest." Ja klar, und der Werbekatalog ist schon auf dem Weg. Fehlt nur noch: "Der Schutz ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig."🤥

@kuketzblog nun ja, es will ja auch was verdient werden:
codecheck.info/app
Punkt 5: Wie finanziert sich CodeCheck?

@kuketzblog Ich habe die App kürzlich installiert und sehe z.B. in OpenFoodFacts keine Alternative dazu, da zu unvollständig. Was haltet ihr davon es zusammen mit Blokada zu benutzen? Ist nicht perfekt, aber wenigstens werden viele Tracker geblockt.

Besser wäre es all die Daten in OpenFoodFacts zu pumpen...

@kuketzblog sehe gerade: auch die app "Produktrückrufe" bzw. "Rückrufe app" kommt mit genügend Trackern, wenn es auch NUR 10 sind.

@kuketzblog... und TuneIn Radio: 22 Tracker,
Opera 11,
immoscout 20,...
AutomateIt, AZ Screen Recorder, ebay uvm. Ich glaub, ich dreh durch 😵

@kuketzblog Die Webseite ist auch nicht besser:

Cookies: 144 (7 first-party; 137 third-party)

Third-party requests: 615 requests to 120 unique hosts

webbkoll.dataskydd.net/en/resu

@kuketzblog ich kann Exodus Privacy NICHT empfehlen! Dort werden nur die Tracker aufgezeigt, die dem Entwickler vom verwendeten SDK zur Verfügung gestellt werden. Nicht ob er diese überhaupt aktiviert hat!
Für eine genauere Analyse empfehle ich apps_Packages Info aus dem f-droid Store

@kuketzblog ich hab die iOS-Version drauf (gehabt!).
Dürfte ja wohl auch auf diese zutreffen.
Danke!

@kuketzblog Antwort von CodeCheck:

Codecheck AG 24. Februar 2020
Hallo, falls Du keine personalisierte Werbung in den Apps haben möchtest, kannst Du sie in den Einstellungen des Mobilgeräts (Android: Einstellungen > Google / Google-Dienste > Anzeigen) deaktivieren. Die Werbe-ID wird dann mit einem entsprechenden Zusatz übertragen und die Anbieter sollten sie nicht mehr für Werbezwecke nutzen. LG

Was meint ihr dazu?

@heiner @kuketzblog

Scheint wie ein kann aber muss nicht zu sein wie bei DNT Flag die in Browsern weitestgehend versagen

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!