Follow

"Zoom is a security and privacy disaster [....]".
und
"In the meantime, you should either lock Zoom down as best you can, or -- better yet -- abandon the platform altogether. Jitsi is a distributed, free, and open-source alternative."

Sag ich schon die ganze Zeit und Schneier nun auch. Ist nun die Frage, ob man eher den Technikern oder Juristen glauben mag. ;-)

schneier.com/blog/archives/202

@joschi

- Jitsi-Meet-App aus F-Droid nehmen, ohne Tracker
- Instanz mit Datenschutzerklärung wählen
- Zur Not selbst aufsetzen, wenn kein Vertrauen

Ist doch alles bereits bekannt und von mir kommuniziert worden. Siehe: kuketz-blog.de/kurzanleitung-j

@joschi @kuketzblog @case2tv

Wie sieht es bei den anderen 4 Diensten aus diesem Artikel aus?

(PS: Im Titel ist von 6 die Rede, im Link von 5. Anscheinend ein Flüchtigkeitsfehler. 🤷 )

@kuketzblog ... Du wirst Dich wie auch andere Kritiker daran gewöhnen müssen, das eine "Hysterisch-Panische" Bevölkerung ALS LETZTES hören will, das nahezu alles, was ihnen bleibt, trotzdem oder "gerade wegen" immer ein "bischen" Shyce ist 😉😏😁

Bei Jitsi ist es möglich, dass es irgendwann #e2ee wird, da es open source ist. #zoom hat gezeigt, das sie noch nichteinmal wissen, was #e2e encryption ist, oder sie lügen bewusst.
Interessant finde ich #nextcloudtalk , da es #endeZuEnde Verschlüsselt und #p2p  ist. Die #peer-to-peer version ist aber nur für bis zu 5 Menschen, die ihre Webcam anhaben, ohne Webcam können es 20 sein. Diese natürliche Begrenzung kommt daher, das es p2p ist. Die habe noch ein high performance backend, wo bis zu 50 Personen aktiv mit Video sein können, das hat dann aber keine e2ee mehr und ist nicht mehr p2p.

@kuketzblog @kuketzblog ein schlechter Artikel von Schneier.

Man sollte nur etwas der Masse empfehlen, wenn es auch kompatibel für die Maße ist.

Und die Maße nutzt kein F-Droid, kann keine Server aufsetzen und ist auch genervt von überlasteten freien Jitsi Servern.

Das ist die Realität.
Und der Link von @joschi erklärt es sehr gut und schön.

@kuketzblog Das ware Problem von Jitsi sind nicht überlastete Instanzen, das ist nur das Gefühl des Resultats. Meine war auch mit 15 Leuten entspannt dabei, aber man merkt halt, dass das Peering von M$ und Zoom besser ist.

@bionade24 @kuketzblog
"Wardialing on Zoom" + eine Meinung, dass es ein wenig ins Zoom Bashing ausartet, da eigentlich alle Lösungen mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben.
krebsonsecurity.com/2020/04/wa

Wir benutzen weiterhin Skype for Busines.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!