@kuketzblog Dass die Infoseite zu dem Projekt ausgerechnet bei Google gehostet ist,laesst das schlimmste fuer die Daten befuerchten: tools.keycdn.com/geo?host=www. Wenn auf diesem Server jetzt alle Daten landen wuerde,waere das ein Datenschutzdesaster 🤢

@kuketzblog Perfekte Voraussetzung, damit dann 70% der Handy-Besitzer das App installieren...

Nicht.

@kuketzblog Und auch ein Steilpass für die VT:

"Ja, wenn ihr nicht freiwillig installiert, dann ziehen wir andere Saiten auf - ihr habt das so gewollt".

@kuketzblog Eine App, die nicht transparent ist, installiere ich nicht.

Aber wenn die das als Systemupdate wollen, werden wir sowieso nicht gefragt.

Sorry wenn das zynisch klingt, aber quelloffen hätte ich das installiert.

@Cedara @kuketzblog Wenns als Systemupdate von Google kommt, dann wird es auch über Google Server gehen.
Aber die wollten ja nur die API Schnittstellen im Betriebssystem dafür bereit stellen?

@f2k1de @kuketzblog Ich selbst weiß es nicht, ich hatte so was in der Art gelesen, dass es angedacht wurde.

@Cedara
Aber nur wenig Handy Anbieter bringen Systemupdates raus, schon gar nicht für ältere Modelle. So erledigt es sich von selber.
@kuketzblog

@Cedara @hikerus5 @kuketzblog Nicht ganz. Das Corona Tracking geht z.B. hnter Android über den Umweg "Play Sevices". Somit ist kein Systemupdate in dem Sinn notwendig.

connect.de/ratgeber/corona-tra

@jaltek Ok. Durchaus Möglichkeiten das zu verhindern ;-) Und die Schweiz ist beim Pepp-PT-Apps ja ausgestiegen. Mal sehen, was da wird. @Cedara @kuketzblog

@kuketzblog ist das überhaupt noch relevant? Jetzt wo Apple und Google gesagt haben: „wir machen das“ klären die das doch sowieso unter sich.

@mirsch @kuketzblog soweit ich weiß wollen apple und google nur eine api zur verfügung stellen die das contact tracing lokal auf dem jeweilige handy ermöglicht. um app + server der im fall einer postiven diagnose diese an andere weiterleitet muss ich immer noch das jeweilige land/gesundheitsbehörde kümmern

@kuketzblog "Woher kommt dieser Richtungswechsel?" Ist das nicht offensichtlich? Wenn du quasi staatlich bezuschusst Daten von potentiell Millionen Menschen abgreifen kannst, gehts einfach nur um massig Knete. In unsrer heutigen Welt ist das schon genug

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!