@kuketzblog

Kann es nicht oft genug wiederholen:

Toxisches Geschäftsmodell!

@kuketzblog Na klar machen die das.

Übrigens lustig, dass die derzeitige zu bestätigende Datenschutzerklärung (die, wenn sie eine Art. 13-Info darstellen soll nur erteilt, aber nicht bestätigt werden müsste) als Einwilligung rüberkommt. Als solche kann sie aber von nicht angemeldeten Nutzern nicht widerrufen werden. Mit Google-Konto, wohl auch nicht, sondern evtl. sind wieder nur Auswirkungen abschaltbar, aber nicht die Datenerhebung.

1/2

@kuketzblog
2/2

D., der ebenfalls befürchtet, dass Google sämtliche bisherigen Werbe-IDs miteinander verkettet, aber natürlich nur für die bessere Ähhxperience verwendet; nämlich für die von Google.

@kuketzblog
Es geht noch besser: (android)
Um der Datensammlung von #Google / #YouTube möglichst zu entgehen, nutze ich wie angesprochen auch invidio.us, dies jedoch in Kombination mit einem RSS-Reader. Die Kanäle auf #invidious lassen sich wunderbar als #RSS einbinden (die URL des Kanals ist die RSS-Adresse). Somit habe ich einen Newsfeed meiner Kanäle, die über invidio.us laufen und öffne diese dann aus dem #RSSReader heraus mit Newpipe (unterstützt invidious-links)

@kuketzblog
... in dieser Hinsicht ist die App #NitterizeMe / #UntrackMe aus dem #fdroid store natürlich auch sehr praktisch, um YouTube- und Twitter Links im Teilen-Menü in nitter, oder eben invidious-links umzuwandeln.

@kuketzblog großartig!

Vielen Dank, kannte invidio.us/ bislang noch nicht. Coole Sache ✌️

@kuketzblog Sollte man dem nicht auch durch FF Temporary Containers weitestgehend entgehen können?

Jedes mal wenn ich Youtube öffne, tue ich das in einem neuen Container Tab und bekomme jedes mal eine völlig jungfräuliche Auswahl an Videos vorgeschlagen, die zumindest meiner Beobachtung nach keinerlei Rückschlüsse auf meine bisherigen Präferenzen vermuten lässt.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!