@kuketzblog Tja, mein Arbeitgeber schreibt auch M$ Teams vor...

@clerian @kuketzblog Ist klar. Man ist ja voll professionell und voll corporate und muß sich daher bei jeder Gelegenheit möglichst großen Konzernen an den Hals werfen, am besten amerikanischen.

Dazu raten einem ja auch die Business Consultants, und die sind teuer, also macht man alles, was die sagen, um das Geld nicht zum Fenster rausgeschmissen zu haben.

meiner auch :/
aber ich glaube, bald kommt matrix.org als weitere Option hinzu.

@kuketzblog
Ich habe für die Schulklasse von unserem Kind Jitsi Meet an die Klassenlehrerin "verkauft". Funktioniert super! Jetzt bekommt die ganze Schule eine Teams-Empfehlung von BW Kultusministerium ...

@anonimno @kuketzblog Und laß mich raten: Man nimmt dann doch lieber, was das Kultusministerium empfiehlt. Kommt ja vom Ministerium, dem hat man zu gehorchen.

Außerdem, na ja, man hat ja eigentlich keine Ahnung von Computern und so (an der ganzen Schule niemand), aber ist ja Microsoft, also muß es gut sein, weil von denen ist ja auch #Windows und #Wörd und was man sonst noch so alles jeden Tag braucht. #DAU

Benutzt die Klasse wenigstens eine vernünftige #JitsiMeet Instanz? #Jitsi

@MartinG @kuketzblog Ich habe die von @kuketzblog probiert, sie hat aber mit >10 Kinder nicht funktioniert. Gerade nutzen wir die "Default"-Instanz. Hat jemand eine bessere Alternative in DE als Vorschlag?

@anonimno @kuketzblog Eine immer ziemlich aktuelle Liste von Instanzen gibt es hier:

fediverse.blog/~/DonsBlog/vide

Die mit DE sind in Deutschland. Die mit grünem Haken sind googlefrei. Die mit rotem Kreuz (darunter meet.jit.si) haben nicht nur Google, sondern auch noch Amazon und/oder andere Seuchen am Hals.

@kuketzblog
Teams ist halt voll integriert in die Office welt. Wenn diese Integration gefragt ist, dann wird es bei Alternativen schwer. Wenn aber nur ein Dienst wie bspw. Videokonferencing benötigt wird, dann gibt es noch nicht einmal einen workflow Grund für Teams.
Ich habe mir eine #jitsi, eine #sogo, eine #wekan und eine #matrixdotorg Instanz für mein unternehmen aufgesetzt. Aber die Gesamtintegration, gerade von sogo und wekan ist noch nicht gelungen.

@kuketzblog Danke für den Kommentar. Erhellend und nicht anders zu erwarten.

@kuketzblog Ich könnte es nachbauen.
Und werde gleich morgen in der früh alles weitere rechtlich erforderliche in die Wege leiten. Danke!

@JoNehlsen @kuketzblog
Teams ist mMn nur die Spitze des Eisbergs im Azure Umfeld.
Ich habe mir diese Woche einige Tracks der MS Virtual Training Week angeschaut: die Möglichkeiten im MS 365 Compliance Centre (eDiscovery, Advanced Audit) fand ich bereits ohne Datenweitergabe an Dritte dystopisch.
Wer sich das selbst anschauen will: azure.microsoft.com/de-de/free - nach Aussage meiner Kollegen voll funktionsfähig für 30 d.

@kuketzblog Zu Teams gibt es an anderer Stelle Infos zum Datenschutz docs.microsoft.com/de-de/micro. Aber kann als Nicht-Jurist natürlich nicht beurteilen, ob das genug Datenschutzerklärung ist und was mit es mit den "autorisierten Subunternehmern" auf sich hat im Abschnitt Drittanbieter. Grundsätzlich bleibt ja selbst bei der Speicherortwahl "Deutschland" trotzdem der US-Telemetrieserver übrig, von dem nicht bekannt ist, was er abschnorchelt.

@Tealk Tja, man muss es halt mal drauf ankommen lassen und es gerichtlich bzw. rechtlich klären lassen. Das würde die Unsicherheit beseitigen und für Klarheit sorgen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!