Follow

Einfach unsäglich, welche schadhaften Add-ons für Chrome und Firefox ständig angeboten werden. Diesmal 111 Add-ons für Chrome. Was machen die so?

"These extensions can take screenshots, read the clipboard, harvest credential tokens stored in cookies or parameters, grab user keystrokes (like passwords), etc"

Prost Mahlzeit.

awakesecurity.com/blog/the-int

@kuketzblog Wann gab's denn bei Firefox zuletzt 'nen Vorfall? Mein Eindruck war, dass Mozilla da schon gut aufräumt, da sie ja z.B. auch die Übertragung von Daten in Erweiterung grundsätzlich untersagen, sofern diese nicht zur Erfüllung des Hauptzwecks der Erweiterung notwendig ist.

@kuketzblog hilft da das "empfohlene Erweiterungen" Programm von Mozilla nicht schon ordentlich, gefühlt seh ich da nur Open-Source Add-Ons die meist auch sehr serös aussehen 🤔

@kuketzblog

Man liest bei so etwas immer nur, wie viele es sind. Aber irgendwie wird nie aufgelistet, welche betroffen sind.

@domodak Wenn du den Beitrag anschaust findest du es heraus. Dort ist eine Liste mit den Add-ons verlinkt.

@kuketzblog

Ich meinte das auch eher generell.

:blobcatwinktongue:

Bleibt nur noch die Frage offen, wieviel Mumm die Presse besitzt, falls sie darüber berichtet.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!