Follow

Das Bundeskartellamt darf Facebooks Datensammlung stoppen. Soweit die gute Nachricht. Gruselig ist und bleibt, was Facebook eigentlich macht. Wirft man einen genauen Blick in die Datenschutzerklärung zeigt sich, was Facebook alles auswertet: Im Grunde alles, worauf Zugriff besteht. Das wäre unter anderem: "Verwendete Telefonnummer, die Facebook-ID parallel installierter Apps bis hin zum Akkuladezustand eines Smartphones."

heise.de/news/BGH-Bundeskartel

@kuketzblog

Tja, das darf einen nicht wundern, wenn längst auch Amnesty International darauf gekommen ist, dass "Google und Facebook die Menschenrechte bedrohen". Und - besonders nach Lektüre des heise-Artikels - auch nicht erstaunlich ist, dass Amnesty trotzdem Facebook als einen wichtigen Kommunikationskanal beibehält. Auch wenn's natürlich schade ist.

posteo.de/blog/amnesty-interna

@Mike Kuketz :mastodon:
Immer mehr Apps wollen den Akkuladezustand aber wieso?
Was lässt sich daraus ableiten?

@marlon Uber berechnet dir daraus bspw. höhere Beförderungskosten. Weil Akku ist ja gleich leer - bedeutet jemand will schnell an die Steckdose zum Laden.

@kuketzblog was ich noch viel schlimmer finde: Facebook scheint sogar bei Gesprächen mitzuhören. Sobald ich mich mit meiner Frau z.B. über Rasenmäher unterhalte, bekomme ich passende Werbung - gleiches gilt bei anderen Themen. Deswegen werde ich Instagram und WhatsApp bald den Rücken kehren. Facebook an sich habe ich bereits verlassen.

@christophtill
Schlimm? Das ist alles gleich schlimm. Jede kleinste Datensammelerei. Jedoch ist es so, das bei dem genannten Beispiel dem User vor Auge geführt wird wo und was alles verwertet wird ;)
@kuketzblog

@christophtill
@kuketzblog

Wenn ihr parallel zum gespräch auch das wort rasenmäher in eine suchmaschine getippt habt, wird wohl auf dem weg an die info gekommen sein.

@elera_mortis
Ja, diese Verwechslung vermute ich auch oft...
Aber nichts genaues weiß man nicht, oder?

@christophtill @kuketzblog

@elera_mortis
Das ist ja das interessante...ich habe nie in eine Suchmaschine das Wort "Rasenmäher" eingegeben. Das hat auch gute Gründe: wir haben keinen Garten oder irgendeine Fläche, die wir mähen könnten. Deswegen habe ich keinen Grund, danach zu suchen
@kuketzblog

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!