Follow

"Mal eben eine Überweisung über einen Chat in Auftrag geben, den Kontostand abfragen – all das soll bei der Deutschen Bank künftig mit WhatsApp gehen."

Ist da noch jemand Kunde? 😵

heise.de/news/Deutsche-Bank-st

@kuketzblog WhatsApp, das neue Weechat für Menschen im Westen, die ihre Souveränität freiwillig an den Nagel hängen?

@kuketzblog nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein !!!!!!!!

@kuketzblog
Alta.... Und wir haben nicht den ersten April 🤦‍♂️🤦‍♂️

@kuketzblog der Mensch ist faul ... warum muss ich mich rechtfertigen dass ich Geld für meinen sicheren Mailprovider zahle und Threema kaufe ... gibt's doch alles "gratis" ... Ein anderes Geldinstitut hat für mich aber auch schon per Mail Überweisungen getätig ... :blobthinkingeyes:

@kuketzblog Wäre interessant zu wissen, ob man dieses "Feature" als Kunde sicher deaktivieren kann. Wäre übel, wenn sich jemand darüber irgendwie Zugriff auf's Konto erschleichen könnte...

@leftbit Ich bitte Dich, glaubst Du, die scripten das zusammen? Banken setzen bei solchen Anbindungen immer auf ein hohes Sicherheitskonzept, garantiert ist da 2FA für erforderlich.

@frumble Irgerndwie reden wir aneinander vorbei.

Meine Bank hat z.B. neulich ein "Feature" ausgerollt, mit dem man total bequem und einfach Online-Banking via Handy aktivieren konnte. Keine Option gesehen, dieses Feature für mein Konto totzulegen - also hab' ich das jetzt auch.

Da das Gleiche. Sollen sie doch für die Deppen machen - als Kunde würde ich eine Sicherung verlangen wollen, dass das nur bei persönlichem Antanzen mit Perso in einer Filiale aktiv gehen kann. Sonst wär' ich weg.

@kuketzblog Auch wenn ich die Deutsche Bank grundsätzlich ablehne, es sollte doch keine Rolle spiele, ob eine Bank solche optionalen Anbindungen anbietet oder nicht. Ist ja nicht so, dass man das für die Anmeldung im Onlinebanking bräuchte.

@kuketzblog
"Ist da noch jemand Kunde? 😵"

Ja NOCH, dann aber nicht mehr lange... Dass die meisten Banken es für sicher halten BankingApp & TanApp auf dem selben Phone zu nutzen ist schlimm genug, aber das topt alles

@kuketzblog bank und WhatsApp..... passt nicht.

hab ich beides nicht....

Gott sei Dank. 😄🤣

@kuketzblog Krass. Zum Schluss muss das aber jeder selber Wissen, ob er das nutzen möchte. Es gibt ja keinen Zwang und Alternativen gibt es auch.

@kuketzblog
Ist da noch jemand Kunde?

Laut Heise-Artikel rechnen sie offenbar mit so in etwa 3 Milliarden (potenziellen) Kunden.

@kuketzblog
Da das "Feature" als Messenger in die Kommunikationssoftware "Symphony Connect Solution" - systemweit - eingebunden werden wird, werden sich Deutsche Bank Kunden der systemweiten Erfassung und Verarbeitung dieses sensiblen Datenpools kaum entziehen können. Für Facebook bedeutet das praktisch eine "Frei Haus" Lieferung. Herzlichen Glückwunsch! Ein Hoch auf die Verantwortlichen bei der Deutschen Bank!

@kuketzblog
Aber es ist ja nicht "nur" WhatsApp und/oder der Mutterkonzern Facebook, die dieses ausgesprochen schöne Geschenk in Form einer "Frei Haus" Lieferung zu erwarten haben. Auch der nicht weniger umstrittene Dienst WeChat wird von der Deutschen Bank "Frei Haus" beliefert. Ich bin richtig traurig, kein Kunde der Deutschen Bank zu sein. So gerne würde ich euch unterstützen und mithelfen, diesen interessanten Datenpool anzureichern.🤓

@kuketzblog
Huuiii,
das bringt sicher jede Menge NeuKunden, die nichts zu verbergen haben...
Pfui 🤢

@kuketzblog
Wenn unter Bafinaufsicht Milliarden verzockt werden, ist alles möglich.

@kuketzblog Spätestens jetzt wäre ich kein Kunde mehr - WhatsApp-Jünger*innen werden begeistert sein 🤪

@kuketzblog Unternehmen machen leider genau das, um Kunden zu gewinnen. Die machen das ja nicht um Kunden zu vergraulen. Schlimm, was die Masse so will...

kann man da auch so nebenbei sein aktienportfolio umstrukturieren?

@kuketzblog Schon seit "Deutsche Bank 24" (remember anyone?) nicht mehr.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!