Follow

Auch auf chip.de sind Analytics-Cookies von Google, Adobe und der xymativ GmbH offenbar »technisch notwendig« und können deshalb nicht deaktiviert werden.

Lol? 🤪

@kuketzblog Die Cookies sind genau so technisch notwendig, wie das ganze Portal chip.de...

@kuketzblog Nicht nur dort: auf biallo.de sind offensichtlich Werbetracker notwendig und nicht abwählbar

@kuketzblog @lewumpy ganz ehrlich, dass dieses "notwendige cookies" missbraucht wird war doch abzusehen. ich behaupte mal, unsere datenschützer in allen ehren, dass die trotz willen nicht die kapazität haben das flächendeckend durchzuziehen. pls prove me wrong, aber aktuell seh ich das einfach nicht. wird also (bei mir) weiter darauf rauslaufen alle kekse zu blocken und nur bei bedarf zuzulassen

@khaine411 @kuketzblog @lewumpy

Tracking zur Finanzierung des Angebots für das Verfügbarmachen des Inhalts als technisch notwendig zu deklarieren ist sowas von daneben...

D., dem heute immer noch nicht mehr Verwendungen einfallen als die nach den Cookie-Urteilen diskutierten Beispiele: Warenkorbfunktion und eigene Festlegungen der Besucher zur Darstellung, Sprache etc. Extermes Tracking ganz bestimmt nicht!

@kuketzblog nicht "technisch" aber gewollt ... wahrscheinlich will man sich (wie bei "uns" eventuell zukünftig) auf "berechtigtes interesse" stützen >.<"

@kuketzblog Bei Aufruf der Seite chip.de/artikel/Microsoft-Word wurden Cookies, soweit möglich abgewählt.
64 http(s)-Zugriffe wurden während des Seitenaufbaues getätigt. Darunter Script-Dateien (.js und .json). Schon beängstigend, was da so alles hin und her übertragen und vermutlich miteinander verknüpft wird.

@kuketzblog Ich sörfe nur noch in privaten Fenstern und stimme halt mit einem Klick zu. Neuer Tab, neuer Cookie... Ich klick mich doch nicht 5 Minuten durch diverse Cookie-Banner Einstellungen um dann am Ende ja doch nicht alles geblockt zu bekommen. Herzlichen Dank an unsere Politik für diese unpraktikable und löchrige "Lösung".

@markus
Man könnte es auch so formulieren: Herzlichen Dank an unsere Politik für diesen Scheiss.
@kuketzblog

@kuketzblog
Cookie Autodelete im Firefox. Das löscht jedes Cookie wenn die Seite verlassen wird. Einziger Nachteil ist dass diverse Seiten (z.b. Amazon) mich bei jedem Besuch warnen, dass jemand fremdes auf meinen Account zugegriffen hätte. Für mich ein Zeichen das es wirkt.

@h_the
Das Problem ist, dass der neue, mobile Firefox CAD nicht mehr kann, weil das wohl keine Prio hat für Mozilla. Ist ein issue seit Februar

@ratisbonner @kuketzblog

@kuketzblog
Wie passt das denn mit dem opt out AddOn für den Browser zusammen ?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!