Follow

Blokada ist nun auch für iOS-Geräte verfügbar. Damit lässt sich Werbung und Tracker innerhalb von Apps, aber auch beim Surfen blockieren. Ein Must-Have auf den heutigen Geräten.

go.blokada.org/appstore

@kuketzblog Gibt es bei Blokada eigentlich Vorteile im Vergleich zu AdGuard Pro, mit dem ich auf iOS bereits seit längerem sehr zufrieden bin?

@OutAndAbout Das würde mich auch mal interessieren. Habe hier auch AdGuard Pro im Einsatz.

@kuketzblog

@OutAndAbout @kuketzblog Und gibt es Vorteile im Vergleich zu VPN ins Heimnetz, um Pi-Hole zu nutzen?

@kuketzblog
Blokada ist schon länger für verfügbar. Habe ich auf meinem Firmenhandy im Einsatz. Mein Chef ist da nicht vom Gegenteil zu überzeugen. Bei iOS wäre ja alles so einfach.

@kuketzblog Super, danke für den Hinweis, kannte ich bisher nicht.

@kuketzblog
Tja - 2 VPNs parallel auf Android tut leider net und mein NetGuard geb ich net her 😉

@kuketzblog Nutze nun seit mehreren Wochen die App Passepartout auf meinen iOS Geräten. Zusammen mit OpenVPN und PiHole. Kann somit automatisch von überall die Vorzüge des PiHole nutzen. 👍
passepartoutvpn.app/

@chris13 @kuketzblog Danke für den Tipp!

Werde ich bei Gelegenheit ausprobieren...

Lieber @kuketzblog ,
liebe Mitlesende:

Blokada vs. DNSCloak: Habe bislang letzteren eingesetzt. Vertragen sich beide? Ist eine Variante zu bevorzugen? Wo ist der Unterschied in der Funktionsweise?
Freue mich über jeden Tipp!

Bislang bin ich mit DNSCloak ziemlich zufrieden und habe beim Betrachten der Logs den Eindruck, dass nicht viel am Filter vorbeiläuft.

@hertog_luuk @kuketzblog Die Möglichkeiten manuell zu konfigurieren sind immens größer.

Nachteil wird sicher der manuelle Import von Filterlisten sein.
(Ist aber eine Weile her, dass ich Blokada mal kurz angetestet habe.)

PS: Ich werde demnächst mal wieder ein Update der prefix-Filter online stellen.

Du meinst, @obs , die Möglichkeiten sind bei DNSCloak größer? Der manuelle Import ist tatsächlich lästig, hat aber m.E. den Vorteil, dass man eine für den persönlichen Einsatz passende Liste zusammenstellen kann.

Verstehe ich das denn richtig, dass das Wirkprinzip bei beiden Lösungen gleich ist, i.e. DNS-Anfragen über Listen filtern?

@kuketzblog

Oh, und noch zwei möglicherweise blöde Nachfragen, mir fehlt das Verständnis, bitte um Pardon:

1. Manchmal muss ich ein dienstliches VPN benutzen. Läuft dann DNSCloak weiter, oder bin ich, solange ich im anderen VPN bin, quasi nackt?

2. Vielleicht missverstehe ich die ganze DNS-Kiste, aber: Wenn eine App direkt eine IP aufruft, läuft die Anfrage fröhlich an DNSCloak vorbei, oder nicht? Kann ich dem irgendwie beikommen?

@obs @kuketzblog

@hertog_luuk @kuketzblog 1. Du kannst nur einen VPN benutzen. DNSCloak nutzt eben nur die Schnittstelle. Nutzt Du einen "echten" VPN, dann läuft der Traffic nur durch diesen. 2. AFAIK werden ausschließlich DNS-requests gefiltert. DNSCloak hat allerdings noch einen DNS rebind Schutz.

@hertog_luuk @kuketzblog AFAIK nutzt Blokada ebenso wie DNSCloak einen lokalen VPN. Dieser ermöglicht das lokale Filtern auf dem Gerät. Dazu kommt dann die manuelle DNS-Server-Wahl. Hier kann man dann noch filternde DNS-Server auswählen und überlässt dem Serverbetreiber die Pflege der Blocklisten.

@hertog_luuk @kuketzblog Die Features von dnscrypt/dnscloak kannst Du hier erkunden: dnscrypt-proxy documentation (github.com/DNSCrypt/dnscrypt-p)

@kuketzblog Ich fand schade, dass man keine eigenen DNS Resolver und DoH nutzen kann und alles exklusiv über die Blokada Server geht. Ok, zugegeben, Jammern auf hohem Niveau 😅 Aber für viele eine gute Lösung als Mindestmaß 👍

@kuketzblog Korrektur, Verschlüsselung scheint dabei zu sein.

@kuketzblog DNScloak nutzen. Ist ein DNSCrypt Port für iOS. Man kann sehr granular konfigurieren. NX Logs, IPv6 blocken, IP oder Domain blacklisting, Forwarding-Listen usw.

itunes.apple.com/app/id1452162

Am aktuellsten ist immer die Beta:
testflight.apple.com/join/RlMe

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!