@kuketzblog In den 80ern haben wir im Informatikunterricht mal einen Kurzfilm gesehen:

Mann hat am Arbeitsplatz eine Tankstelle, die das Personal nutzen darf. Tankdaten werden aufgezeichnet, weil mit Lohn abgerechnet.

Mann wird krank und bleibt eine Woche zu Hause. Tochter nutzt das KFZ, fährt den Tank leer.

Nach der Woche krank tankt der Mann am ersten Tag wieder voll.

Daten werden "verknüpft", Mann bekommt Ärger mit Chef, weil er ja nicht krank war...

Werd ich nie vergessen :)

@kuketzblog Ist zwar nur ein Roman, aber „Little Brother“ beschreibt das ganz schön.

@TheAlgorythm @kuketzblog
Ebenfalls ein Roman, der da schön in die Thematik passt:
"Qualityland" von Marc-Uwe Kling.
(Gibt es auch als Hörbuch.)

Jenseits der Komik und Vordergrundstory wird da sehr schön deutlich, wie Menschen durch algorithmengesteuerten Informationszugang ihrerseits "gesteuert" werden.

@kuketzblog ist das nur bei mir so ...
Hab versucht die ersten 2 Videos zu schauen und nach ein paar Minuten bricht der Stream ab und das video kann auch nicht mehr neu gestartet werden ...

Ich lade die halt jetzt runter.

@kuketzblog
...es kommt bloß nicht in der breiten Masse an... #HabNichtsZuVerbergen 🤷🏻‍♂️

@kuketzblog … das Wort „Überwachungskapitalismus“ erinnert mich an das Buch von Shoshana Zuboff, das Zeitalter des Überwachungskapitalismus. Ich finde das Buch sehr lesenswert.

@kuketzblog Als Ergänzung zu deiner Liste kuketz-blog.de/empfehlungsecke: Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch kein Betriebs- und Geschäftsgeheimnis.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!