Follow

Es ist mal wieder so weit. Die Pappnasen und Clowns versuchen wieder staatliche Hintertüren in die Kommunikation bzw. Messenger zu installieren. Die übliche Reaktion nach einem Terrorangriff. Schlimm nur: Diesmal wird die scharfe Kritik offenbar ignoriert. Die Terroristen freuen sich - die tangiert das 1. nämlich nicht und 2. haben die dann ihr Ziel erreicht.

heise.de/news/Terrorbekaempfun

@kuketzblog wenn schon bei Corona und Klimawandel nicht auf Experten gehört wird, warum sollte man plötzlich damit anfangen 🤷‍♂️

@kuketzblog
Man verkehre die Tatsachen und mache aus Verbrechern, Gesetzeshüter und aus Terroristen, Politiker. Heraus kommt der Staat, Terrorstaat.

@yalcin
Kannst du deine Aussagen bitte etwas näher erläutern oder begründen?

@velocitea
Es gibt reichlich Beweise an denen man erkennt dass Staatsorgane oder zumindest deren Mitarbeiter in verbrecherische Aktionen verwickelt sind. Assange, Mollath etc. sowie unzählige ungezählte (Diskriminierung, Behördenwillkür,..)
Mit einer Ausweitung der Möglichkeiten des Staates werden auch deren Verbrechen umfangreicher und tiefgreifender.

tja, wenn verschlüsselung illegal wird, verschlüsseln nur verbrecher. die frage ist, ob die initatoren dann noch glauben, ihr gewünschtes ziel erreicht zu haben.

@jabgoe2089
es kann immer nur um hürden gehen. offenbar kann/will sich die eu keine entschlüsselingsrechner leisten

@kuketzblog
Wäre für mich ok, wenn auch die geheime interne Kommunikation der EU-Organe für jeden EU-Bürger im Klartext vorgelegt wird. Wie soll man sonst erfahren, wer Grundrechte einschränken will, Geld von welcher Firma erhält oder ein Antidemokrat ist 😄

@Tobiwan @kuketzblog
Die steigen dann auf Papier um un die Stenografie und die Schreibmaschinen erleben einen neuen Boom.

@Tobiwan @kuketzblog Da bin ich ganz deiner Meinung, denn das wäre in der Tat ein guter Anfang um klare Verhältnisse zu schaffen. Leider gibt es wenig Interesse an transparenten Machtstrukturen, was ja auch Bände über die antidemokratische Grundeinstellung vieler Machthaber spricht. Wo kämen wir da hin, wenn sie auf einmal verantwortlich für ihre Taten wären? 🤔

@kuketzblog Die EU taumelt auf Vollüberwachung zu!🤬 🤬 🤬

@kuketzblog
Pläne stehen in der Schublade schon bereit und warten auf eine gute Gelegenheit sie durchzusetzen. Volsvertreter kümmern sich nich darum was gut für das Volk ist. Irgendwann freuen wir uns auch wenn bei uns ein Donald (Nichtpolitiker) an die Macht kommt.

@kuketzblog

Und wieder einmal stellt sich die Frage "Qui bono?"

@Mike Kuketz :mastodon: Wie siehst Du den Titan-M-Chip in diesem Zusammenhang, auf dem Daten sicher abgelegt werden (wie sicher?):

Zitat aus https://www.kuketz-blog.de/grapheneos-das-android-fuer-sicherheits-und-datenschutzfreaks/

Speicherung von biometrischen Merkmalen (Fingerabdruck, Gesicht) direkt im Chip, ohne die Möglichkeit, diese von dort zu extrahieren

Interaktion mit Verified Boot, um sicherzustellen, dass keine Manipulation am Gerät vorliegt

Verbesserter Brute-Force-Schutz, damit ein Angreifer nicht beliebig viele Versuche beim Entsperren durchführen kann

Via Android-API können private Schlüssel oder Passwörter von Apps direkt im Titan-M sicher verwahrt werden



Warum ich frage?
Wenn das Closed Hardware ist, also ein Blackbox, wer kann sich sicher sein, dass es keinen Nachschlüssel gibt?
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!