Follow

Endlich weg von WhatsApp? Kein Problem, die Messenger-Matrix (aktuell 08.01.2021) hilft beim Wechsel.

media.kuketz.de/blog/messenger

@kuketzblog Gibt es ein Programm, welches alle Messengerdienste beherrscht? Es ist doof, für jedes ein eigenes Programm haben zu müssen. Vielleicht irgendwas aus dem Fediverse?

@Schnappadullich @kuketzblog So ein bisschen schon. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber das MATRIX Protokoll erlaubt bridges zu anderen Systemen serverseitig. Zu den offenen Protokollen sowieso, es gibt aber wohl auch eine Lösung für Whatsapp.

@phil_s @kuketzblog Die Sache mit den Bridges ist recht kompliziert und nicht vom einfachen Anwender zu leisten. Es müßte im Programm einfach funktionieren.

@Schnappadullich Klar: matrix.org/bridges/ – Aber wenn das Ziel-Protokoll kein offener Standard ist, bzw. sich der jeweilige Betreiber dagegen wehrt ist das halt eher „unbequem“...

@kuketzblog Könntest Du in die Tabelle die Information mit aufnehmen, ob das Adressbuch für die Anzeige, ob die eigenen Kontakte beim jeweiligen Messenger sind, nur gehasht übertragen wird oder unsicher? Bei Signal weiß ich das, aber wie ist das bei den anderen?

@Schnappadullich @kuketzblog weil es ein leichtes ist den Hash rückgängig zu machen, weil man mit Hilfe eines Computers ziemlich zügig alle Telefonnummern durchprobieren kann

@KitKat @kuketzblog Aha. Das wird aber überall nicht so behauptet. Deswegen wird ja gehasht. Allerdings kenne ich mich da nicht so aus. Ich empfinde es aber immer noch sicherer, als Klartext, so wie das bei Telegram der Fall ist. Du mußt da nur mal den Support anschreiben und fragen, wie bei denen das Adressbuch auf den Servern gespeichert wird. Da kriegst Du keine Antwort. Auch nach mehrmaligem Nachfragen nicht.

@Schnappadullich @kuketzblog
Teste es doch aus und schau wie lange es auf deinem Rechner dauert.
Die Sicherheit trügt

@Schnappadullich deinen hash von deiner eigenen Telefonnummer zu bruteforcen

@Schnappadullich

1) Telefonnummer hashen
2) In einer Schleife alle möglichen Telefonnummern hashen und dann mit dem Hash deiner Telefonnummer abgleichen (mit irgendeiner performanten Programmiersprache)
3) Bescheid sagen wie lange es gedauert hat

@KitKat Jetzt bin ich so klug als wie zuvor. Ich habe von diesen Dingen keine Ahnung. Ich weiß nicht, wie man eine Telefonnummer hasht und wieder zurückwandelt und programmieren kann ich auch nicht. Ich kann mich also nur auf verlässliche Aussagen stützen, weswegen ich ja hier meine Frage gestellt habe. Wenn Du meinst, das die Rückumwandlung bei Signal total einfach wäre und viele andere Stimmen im Internet der gegenteiligen Meinung sind, muß ich wohl weiter recherchieren.

@KitKat Ich nutze Signal schon seit langem und fühle mich da in puncto Adressbuchabgleich relativ sicher. WhatsApp hatte ich nie und lehne es auch ab. Leider habe ich momentan das Problem, daß mit meiner Telefonnummer und meinem Namen bei WhatsApp ein Account existiert und der Support mir partout nicht sagen will, von wem der eingerichtet wurde. Ich drohe momentan mit der DSGVO und scheue auch nicht davor zurück, mal meine Rechtsschutzversicherung zu bemühen, wenn es sein muß.

@Schnappadullich vlt. der Vorbesitzer deiner Nummer?

Oder die Nummer ist von deinen Freunden...

@KitKat Meine Nummer habe ich schon ewig, bevor es WhatsApp überhaupt gab. Wie meinst Du das mit den Freunden? Kann denn irgendwer mit einer fremden Nummer einen Account mit dem Namen eines anderen eröffnen? Das wäre ja furchtbar.

@Schnappadullich
zwei Dinge, die die machen können:

1) Versuchen einen Account zu erstellen (du solltest eine SMS bekommen)
2) Ihre Kontakte hochladen, wodurch du für Facebook als Person existierst

@KitKat Punkt 2 ist mir klar, was mich auch extrem stört, ich aber nicht ändern kann. Aber muß man sich bei WhatsApp nicht mit einem Ausweis verifizieren? Oder verwechsle ich das jetzt mit einem anderen Dienst? Jedenfalls tauche ich bei vielen Freunden und Bekannten in WhatsApp mit meinem Namen und Nummer auf. Die haben mich auch darüber schon angeschrieben und sich gewundert, daß ich nie antworte. Da ist irgendwas faul und ich will von WhatsApp wissen, was.

@kuketzblog Toll, dass du die Matrix in den letzten Tagen schon wieder aktualisiert hast! Die Matrix habe ich in den letzten Tagen gerne als Diskussionsgrundlage verwendet :-)

@kuketzblog
Hallo Mike, danke für deine tolle Arbeit. Für Threema möchte ich anmerken, dass es wie Signal auch eine Desktop Anwendung namens ThreemaWeb hat, somit müsste da der Punkt ggf geändert werden.

@tpheine @kuketzblog ThreemaWeb ist keine Desktopanwendung, sondern lediglich eine alternative Oberfläche zur App

@KitKat
Klar. Du bezeichnest native eigenständige Programme/Apps als Desktop Anwendung, ich meine eher die Anwendung von Threema im eigentlichen Wortsinn (aka nutzen, benutzen) auf dem Desktop, in diesem Fall im Browser.

Bitte entschuldige mein missverständliches Ausdrücken.

@kuketzblog

@kuketzblog Mein Hinweis bleibt, Element-Matrix ist entweder föderiert oder dezentral. Nur eines (das schlechtere) zu nennen ist nicht komplett.

@kuketzblog btw. heute in einer großen whatsapp Gruppe das Thema "Wechsel zu Signal" angestoßen. Keine 2 Std. später hat ein Teilnehmer diesen Artikel der Süddeutschen in diesem 8 Schlagzeilen Newsfeed vom Apple IPhone, gruselig:

sueddeutsche.de/digital/whatsa

@kuketzblog die ganzen sachen die da stehen sind ja schön und gut, bei der wahl eines messengers aber kaum hilfreich, jetzt ist zb bei briar ganz viel grün ich lad mir das runter und kann mit niemandem chatten weil das kein schwein nutzt naja und wenn ich mit niemandem chatten will, dann brauch ich auch gar nichts installieren, ist am sichersten oder?

@witti
Meine Gedanken. Was bringt der beste Messenger wenn den keiner nutzt und Freunde sowie Familie irgendetwas aufzwingen möchte ich nicht.
@kuketzblog

@lars

In der Konsequenz lässt du dir also lieber WA aufzwingen und zwingst lieber alle Kontakte in deinem Adressbuch zur Preisgabe ihrer Daten.

Wie nett von dir und ganz zwanglos.

Oder hast du wirklich alle deine Kontakte um Erlaubnis gefragt und diejenigen aus deinem Adressbuch entfernt, die ihre Daten nicht bei WA oder FB haben wollen?

Seltsam, ich musste noch nie jemanden zu einem Messenger zwingen. Ich habe erklärt und geholfen, das wars.

@kuketzblog

@oausi @kuketzblog Ich zwinge niemanden. Die Familie geht nach Telegram. Der Rest ist mir relativ egal.

Da hast du wohl was missverstanden, denn ich wollte nur zum Ausdruck bringen, das ich niemanden zwingen möchte mir nach Telegram, oder Signal zu folgen. Ist die eigene Entscheidung von jedem.

@lars
Ja, das habe ich offensichtlich falsch in deinen Tröt hinein interpretiert, sorry.

Mir geht nur dieses oft (aber nicht von dir) geäußerte Argument grade sehr auf die Nerven, man könne nur WA nehmen, weil da ja alle wären. Als ob das ein Naturgesetz sei!

Im Brass ist mir dir gegenüber da wohl die Brille verrutscht.

@kuketzblog

@oausi @kuketzblog Alles gut, ich sehe es auch so das es noch andere gute Messenger gibt. Hatte auch mal (Threema, aber das war allen zu kompliziert mit dem Backup. (schon Jahre her)

Ich kann die Meinung auch nicht für gut heissen alles bei einem Unternehmen zu haben. (in diesem Fall Facebook).

Hab aktuell in Nutzung Telegram und Signal (1 Kontakt) Aktuell bleibe ich bei Telegram auch wenn da aktuell auch viele Meckern wegen Datenschutz usw.

@lars
Ich nutze seit jeher #xmpp mit #Conversations.
Für neue Kontakte nehme und empfehle ich inzwischen eher #matrix, weils auch auf Apfel-Geräten gut funktioniert.

Mehr als 15 Minuten braucht es selten, um jemanden bei der Installation und Einrichtung anzuleiten. Das investiere ich auf Wunsch gern.
@kuketzblog

@kuketzblog

kleine klugscheisserei:
#matrix ist kein messenger sondern ein protokoll...
#snyapse ist aktuell der defacto standard-server für dieses protokoll und #element ist der client ;)

@kuketzblog Falls mit »Abgleich zwischen mehreren Geräten« eine Multi-Device Funktion gemeint ist: Daran wird seit November 2020 bei Threema gearbeitet bzw. eine gefundene Lösung getestet. 😉

threema.ch/de/blog/posts/md-ar

@MrDoodlezz @kuketzblog cool, ich bin mir aber sicher, dass jeder Messenger an irgendetwas arbeitet?

@kuketzblog

Gibt es einen Grund für die Reihenfolge, in der die Messenger in der Matrix aufgeführt sind? Wenn nein: warum nicht alphabetisch?

@kuketzblog Gibt es dazu keine Webseite, mit ein paar Informationen und wo immer das aktuelle Bild verlinkt ist?

@kuketzblog sehr coole matrix! vielen dank! 😊

die familie vom knüffelkontakt möchte auf irgendwas sicheres (also kein WA) für den familienchat umsteigen

habe ihnen deshalb die matrix zukommen lassen und sie haben sich das tatsächlich in ruhe angeschaut und konnten sich dann eine meinung bilden

nur zu den quelloffenen lizenzen bzw "nur client" musste ich ihnen noch erklären was das heißt

vielleicht wäre da ein link zu einer infografik gut oder so

@kuketzblog
Threema hat Mal seine eigenen für sie vorteilhaft interpretierten Kriterien aufgespannt threema.ch/de/messenger-vergle

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!