Follow

Merz will Nutzer durch Corona-Warn-App orten. Er sagt: "Warum kann nicht das Gesundheitsamt wissen, wo ich bin?", plädierte er für eine vergleichbare Lokalisierung der CWA-Anwender durch die Behörden. "Ich hab damit keine Probleme."

Aber ich, weil es unnötig in die Privatsphäre eingreift. So schafft man kein Vertrauen, sondern das Gegenteil.

heise.de/news/Kampf-um-CDU-Vor

@kuketzblog

Ich kenne doch Murphy... Und ich sehe leider "schwarz" für dieses Jahr - wie auch immer das verstanden werden kann.

Das muss doch auch irgendwo dem Rest der Bevölkerung sauer aufstoßen, dass dieser Mensch Ideen hat, auf die selbst Seehofer stolz wäre. :-(

@Herbstfreud @kuketzblog Ich kann mir vorstellen, dass die anderen beiden Kandidaten die gleiche Idee haben, nur sie eben nicht aussprechen. Die CDU Wähler in meinem Umfeld sind angetan von Merz. Mir bleibt dann immer nur zu erwidern, dass der Röttgen sich auch nicht schlecht schlägt und überzeugende Argumente hat.
Wenn ich nur ein Schaf errettete...

@kubernetux @kuketzblog

Kannst du auf irgendeine Weise nachvollziehen, warum die CDU-Wähler in deinen Umfeld angetan sind von Merz? Bzw. um das weiter zu fassen, warum für diese Menschen die CDU immer noch erste Wahl ist?

Sollte es am Ende so sein, dass Merz die Grundideen der CDU am vollumfänglichsten widerspiegelt?

Will das ja auch nur verstehen, mein Mindset ist mit fast jeder Aussage von Merz inkompatibel.

@Herbstfreud @kuketzblog Soweit ich das beurteile, sei die CDU unter Merkel nach links gerückt. Merz stehe für konservative Werte, die einst die CDU verkörperte.

Dieser Linksruck habe dafür gesorgt, dass die AFD einen solchen Zulauf erfahren habe. Das muss rückgängig gemacht werden.

Laschet gilt als Lusche und als Jünger Merkels, der den alten Kurs fortführen würde.

Röttgen kennen zu wenige. Ich denke, ihm haftet an, dass er damals von Merkel geschasst wurde.

@kubernetux @kuketzblog

Wieder was gelernt, danke.

Dann erschließt sich mir auch unmittelbar, welche Partei nicht mehr zukunftstauglich sein kann. Es sei denn, es geht um puren Selbstzweck und Egoismus - dann ist sie natürlich formidabel, vor allem unter Merz.

Welche größere Partei nimmt denn eigentlich als Kontrast dazu den Datenschutz und die Individualität noch ernst und sieht Gefahren in Massenüberwachungstendenzen bzw. behauptet dies wenigstens?

@Herbstfreud @kuketzblog Es gibt ja schon einzelne Personen auch in der CDU, die das Thema auf der Agenda haben, namentlich @ulrichkelber als nationaler Datenschutzbeauftragter, der den Job meiner Ansicht auch gut ausfüllt.

Programmatisch sehe ich keine Partei entsprechend aufgestellt.

Es gab mal die Piraten, aber die sind gekentert...

Ich kann mich aber auch irren, lese keine Parteiprogramme mehr, denn "vor der Wahl" ist selten "nach der Wahl" geworden.

@kubernetux @kuketzblog @ulrichkelber

Ja, die Piraten haben sich selbst zerfleischt aber so war es auch vor 300 Jahren mitunter...

Einzelne, die sich dem Thema annehmen, gibt es lobenswerterweise aber haben diese auch nennenswerte Macht oder haben diese auf politischer Ebene "nur" Mitspracherecht?
Wenn es nach dem Willen der CDU einen Digitalminister geben soll, bin ich mir noch uneins, ob dies ein gutes oder ein schlechtes Zeichen für den Job des Bundesdatenschutzbeauftragten ist.

@kubernetux @Herbstfreud @kuketzblog Mein Job ist zwar überparteilich, aber ich wollte schon aus historischen Gründen darauf hinweisen, dass ich kein CDU-Mitglied bin oder war. Ich war 19 Jahre Bundestagsabgeordneter der SPD :-)

@ulrichkelber @Herbstfreud @kuketzblog Oh, für die Verwechslung möchte ich mich ehrlich entschuldigen!

Dass ich nach Lafontaine noch einen Sympathieträger in der SPD finde, hätte ich selbst nicht mehr für möglich gehalten. Umso mehr freut mich mein Fehler.

made my day.

@Herbstfreud @kubernetux @kuketzblog Die haben schon immer CDU gewählt, und ihr Papa hat immer CDU gewählt, und ihr Opa hat auch immer CDU gewählt, und ihre Kinder haben auch gefälligst immer CDU zu wählen.

Oder noch schlimmer, bei denen in der Gegend wählt aus Prinzip und Tradition jeder immer CDU. Solche Gegenden gibt's tatsächlich.

Die CDU kann es sich bequem machen, solange diese Traditionswähler nicht aussterben.

Fäkalsprache dePol merz 

@kuketzblog

Krass, wenn der den Mund aufmacht kommt wirklich immer nur Scheiße raus!?! #merz

Fäkalsprache dePol merz 

@El_joa @kuketzblog
Warum die CWA dafür anpassen? Er könnte die Bewegungsdaten ja auch einfach bei Google, Apple, Ventel, etc. kaufen. Kostet halt Geld. Aber Merz ist doch eh dafür, die Märkte alles regeln zu lassen. </Zynismus>

@kuketzblog Einfach mal ohne Sachkenntnis irgendeinen Scheiß fordern, ein Dreivierteljahr nachdem sämtliche Expert*innen den Lösungsraum umfassend ausgelotet haben und es eine funktionierende Lösung gibt. Passt zu ihm.

@guenther @kuketzblog

Naja, er war ja anscheinend so lange raus aus der Politik, dass er vom realen Leben normaler Menschen keine Ahnung hat. Ähnlich wie Martin Schulz so lange an Bord der USS Brussels bzw. Straßbourg war, dass er für nationale Politik überhaupt nicht mehr taugt.

@kuketzblog soll er halt machen, wenn er meint, dass das aktuell zu viele Leute nutzen.

Ich erwarte leider schon lange gar nichts mehr von der Politik. Da geht es nur noch um Karriere, alles andere ist egal. Entscheidungen weit ab jeglicher wissenschaftlicher Grundlage und stets nur reaktiv statt proaktiv. Wider den Interessen des Volkes für die Lobbyisten und den eigenen Geldbeutel. Kritik an anderen Parteien nur um anders zu sein, nicht weil es sinnvoll ist... Ausnahmen sind zu rar.

@jan @kuketzblog

Exakt so geht es mir leider auch...

Ist über Jahre gewachsen, stetig und unaufhaltsam. Da ist ein Weg zurück sehr schwierig, so einen politischen Heilsbringer erwarte ich nicht mehr.

Ich erwarte mittlerweile eher, dass es an irgendeiner Stelle in naher Zukunft gewaltigst krachen wird und dann die Karten eh neu gemischt werden, möglicherweise auch global. Wie auch immer das dann aussehen mag.

@jan @kuketzblog Mich nervt so etwas auch. Aber in der Politik gibt es nun mal viele konträre Ideen, die dann da so durch den Raum fliegen.
Ich unterhalte mich von Zeit zu Zeit mit meinem Bundestagsabgeordneten. Die arbeiten schon richtig, also mehr als ich es könnte. Und die Probleme, die die entscheiden müssen, sind auf den zweiten Blick auch echt nicht einfach. Ich bin da nicht immer mit einverstanden, aber finde dann trotzdem Pauschalisierungen nicht fair.

@jan @kuketzblog

Eine Ortung per wird an Ende kaum durchsetzbar sein, weil es vorhersehbar zu einem Einbruch der Nutzerzahlen führen würde.

Das kommt dann schon auch irgendwann in der Diskussion durch.

@kuketzblog @jan @phil_s Das ist wichtig: die Diskussion.

Solche Aussagen triggern vermutlich einfach mal die Stimmung und Durchführbarkeit, darin ist er ja ziemlich gut.

@sonak Wer soll was diskutieren? Warum geht es wieder um eine längst geklärte Fragestellung? Merz ist das beste Beispiel dafür, dass es nur um die eigene Person geht, sonst könnte man ja auch mal Ideen zur "Notdigitalisierung" der Schulen einbringen. Eine Taskforce bspw., die Lösungen erarbeitet und Schulen aufklärt und beim Ausrollen unterstützt. Mir fällt so viel Nützliches ein, das die Gesellschaft in Deutschland nicht noch weiter spaltet.

@jan Vielleicht liefert Dein Informationsstand eine abschließende Wahrheit.
Alle anderen dürfen das aber hoffentlich noch Diskutieren.

@kuketzblog Tja, dann mal eben wieder ein paar Millionen Steuergelder in den Sand gesetzt, wenn die Hälfte sie dann wieder deinstalliert.

@BrancaCadelaPreta @kuketzblog Die Hälfte, ist ziemlich hoch gegriffen. Vermutlich eher 10%, der Rest gibt ja auch sonst alle seine Daten jedem der danach fragt.

@samsy @kuketzblog D(ies)er Rest sind dann die, die App sowieso nicht nutzen "wegen Datenschutz". Harharhar

@kuketzblog Ich nutze die CWA. Sobald ich herausfinde, dass mich die CWA verfolgt oder in meine Privatsphäre eingreift, fliegt sie gnadenlos und sofort von meinem Gerät. So einfach ist das. Ich weiß, ich wiederhole mich.

@kuketzblog Ideen gibts, kannste dir nicht ausdenken. Meine Vermutung ist, da derzeit jeder Schwachsinn vom großteil der Bevölkerung getragen wird, kommt sowas natürlich auch gut an. Hauptsache wahnhafter Aktionismus, was kommt als nächstes? Zwei Masken gleichzeitig? Risikopatienten in Schutzhaft? Ich traue denen alles zu, solange die Masse zustimmt.

@kuketzblog Zumal sich da für mich grad nicht der Sinn erschließt? Ich meine was sollte diese Information denn dem Gesundheitsamt bringen? Gefühlt geschätzt gar nichts...

@purelinux @kuketzblog Das weiß Merz selbst nicht aber man kann's ja mal versuchen. Beim Wort Tracking werden bei CDU-Politikern ja gerne mal die Synapsen falsch verpolt.

@kuketzblog diese Aussage von Merz ist sehr interessant. Politiker denken, die Welt muss für sie gebaut werden. Dabei ist ihr Auftrag, den Deutschen Staat zu schützen mit seinen Bürgern. Übrig geblieben sind Bürgen, die benutzt werden, wie Marionetten zum wohle der Selbsternannten Elite. Gut, das es da Menschen, wie dich gibt, die uns aufklären, wo der Fisch am stärksten stinkt

@kuketzblog
Vielleicht sollte man den Verstand von bestimmten Politikern mal Orten 🤔
In einer fränkischen Kult Satire wurde immer gefragt "Wou issn is Hirn?" - (Wo ist denn das Hirn) ... und das passt hier auch irgendwie ...

de.wikipedia.org/wiki/Metzgere

@kuketzblog
Wo sind jetzt die pro CWA Schreiher? War doch zu erwarten das sowas gewünscht wird... Wundert mich nicht.

@cinux
Die sind bei der freien Implementierung aus f-droid und schauen auf die commits.
@kuketzblog

@kuketzblog Versuchen kann man es ja. Eigentlich schlimm das sich die Politiker in unserem Land trauen so etwas zu sagen im Anbetracht ihrer Position.

@kuketzblog “Ich habe damit kein Problem“ - der Herr begibt sich damit auf das Niveau eines Hans Mustermann, der seine individuelle Befindlichkeit als gesamtgesellschaftlichen Konsens erachtet.
An sich sollte es zwischen Volk und Vertreter anders herum laufen, aber vielleicht empfindet er sich auch als Meinungsstiftend. Immerhin ist er ja noch in der Bewerbungsphase.

Leider erscheint mir dieses, “ich finde das gut, also muss es ja wohl für alle gut sein“ ziemlich Mainstream.

@sonak @kuketzblog

Oder das. Es stehen also zur Auswahl (empathische) Unfähigkeit oder pures Kalkül.

Lässt sich also trefflich drüber streiten, was denn nun "besser" ist. ;-)

@kuketzblog eine tracking app könnte ihm dabei helfen seinen laptop zu finden wenn er ihn wieder verlieren sollte

taz.de/Frueherer-Obdachloser-z

@eichkat3r @kuketzblog Also ich empfinde für den Mann, das ist mein Ernst, große Hochachtung!

Doch nicht für "Sollen-sie-doch-Aktien-kaufen"-Merz! Seid Ihr besoffen?

@kuketzblog Wer mal in seiner Heimat zur Reha war und die letzten 90 Minuten der Anreise in einem Zug mit einer Diesel-Lok verbrachte, weiß, dass er sich unmöglich mit Technik auskennen kann. Umso ärgerlicher natürlich, wenn er bei solchen Themen eine Meinung haben will!

@kuketzblog wenn das eingebaut wird, dann wird die CWA bei mir deinstalliert. Nebenbei rate ich allen dies auch zu tun, denen ich bis jetzt die CWA empfohlen habe.

@kuketzblog Zu Merz fällt mir spontan ein Tweet von Fabio De Masi ein:
“Friedrich auf einem Bierdeckel. 1997 votiert er gegen die Strafbarkeit der Vergewaltigung, wenn sie in der Ehe stattfindet. 2000 fordert er Rente ab 70, 2004 Abschaffung Kündigungsschutz und 2006 klagt er gegen Veröffentlichung Nebeneinkünfte von Abgeordneten. Noch Fragen?”
(Quelle: facebook.com/login/?next=https)

@kuketzblog Wirklich der Herr Merz versteht nicht, dass auch während Corona-Zeiten Grundrechte nicht vollends aushebelbar sind.

@kuketzblog unfassbar . Aber es geht seit Jahren immer weiter.

@kuketzblog Ich glaube, selbst wenn der #CCC irgendwo in der Kette ein Datenleck findet und zu Demonstrationszwecken Merz' aktuellen Aufenthaltsort in Echtzeit öffentlich macht, wird ihn das nicht jucken, wenn US-Konzerne und Geheimdienste davon profitieren.

Wenn dann irgendwelche Spinner mit Hilfe dieses Echtzeittrackings einen Anschlag auf ihn verüben, kann er die Täter zwar pauschal als Linke und damit alle Linken als Terroristen bezeichnen. Gearscht ist er aber trotzdem.

@kuketzblog also ich hätte auch nichts dagegen, wenn die App wüsste, wo Merz gerade ist.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!