"Nach Nutzer-Protesten WhatsApp verschiebt Datenschutz-Änderung". Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Die Deadline wurde nur auf Mai verlegt. Befreit euch von der Datenkrake.

tagesschau.de/ausland/whatsapp

@kuketzblog wie könnte man WA nutzen, damit die Daten die Zuckerberg bekommt, so gering und unwichtig wie möglich sind?

Follow

@HerrKeludowig Entweder man nutzt es oder nicht. Irgendetwas dazwischen gibt es nicht.

@kuketzblog auch nicht wenn man nur WA user im Telefonbuch hat? Keine eigene Telefonnummer zu Anmeldung genutzt hat? Kein facebook hat? Keine privaten Daten auf dem Smartphone?

WAS bekommt der Mark überhaupt von mir?

@HerrKeludowig @kuketzblog
Metadaten: wer, wann mit wem, welche Geräte, Location, ...
Links werden gar nicht verschlüsselt,
Schattenprofil bei FB: wer steht mit wem in Kontakt? Findet Kommunikation statt?

Da gab es heute einen interessanten Podcast von c't uplink dazu.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!