@kuketzblog
Dein Tipp ... "Registriere dir eine reguläre E-Mail-Adresse (bei einem Anbieter deiner Wahl) über das Tor-Netzwerk" ... funktioniert scheinbar nicht ohne Javascript zu aktivieren. Jedenfalls nicht bei GMX, WEB.de, mailbox.org, posteo.de.

Bei welchen Email-Anbietern kann man sich denn ohne Javascript registrieren?

@kuketzblog

Beim Tipp "reguläre E-Mail-Adresse über Tor registrieren" muss ich leider anmerken, dass viele Online-Dienste anonyme E-Mail-Anbieter nicht zulassen, vermutlich aus "Spam-Schutz"-Gründen. Das betrifft meiner Erfahrung nach v.a. ProtonMail und kleinere Dienste wie Disroot.

@datenschutzratgeber @kuketzblog Es gibt auch Dienste, da kann man für den Empfang eine temporäre Adresse anlegen. Mailbox.org bietet das an.

@datenschutzratgeber @kuketzblog Du meinst, jemand prüft, ob vor @ mailbox.org "Lieschen.Mueller" oder "xnkddvkoo" steht? Glaub ich nicht.

@marco @kuketzblog Kommt drauf an. Bei anderen Anbietern sind diese Präfixe wesentlich länger bzw. kryptischer. Außerdem gehört mailbox.org zu den Anbietern, die (zumindest bei mir 😅) pauschal geblockt werden.

@marco Große Dienste (z.B. GAFAM) akzeptieren zum Registrieren Dienste wie protonmail.com, mailbox.org, dismail.de, Disroot u.a. nicht. Ich habe keine Ahnung wieso.

@datenschutzratgeber Ah, jetzt verstehe ich. Ich dachte DU blockst mailbox.org-Adressen. LOL.

@datenschutzratgeber @marco

Ich kann mich nicht erinnern, dass meine E-Mail-Adresse von mailbox.org irgendwo nicht akzeptiert worden wäre. Allerdings meide ich #GAFAM-Dienste wie die Pest.

@chpietsch @marco Das war im Rahmen einer OSINT-Recherche, bei der ein Bekannter einen Instagram-/Facebook-Account brauchte. Ging dann nur über Umwege und Tricksereien (Pseudo-Telefonnummer).

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!